B-Juniorinnen siegen in Viernheim

Amictia Viernheim – SC Klinge Seckach 2:4

Seckach. (sk) Bereits nach zwei Wochen mussten die B-Juniorinnen des SC Klinge Seckach erneut gegen Viernheim antreten. Für das Rückspiel bei Amicitia Viernheim hatte man sich Großes vorgenommen, um in der Tabelle mit oben zu bleiben. Wie auch im Hinspiel sollte ein Sieg her.

In der ersten Halbzeit lief das Zusammenspiel der Klinge-Mädchen ohne große Probleme, außerdem ließen sie nur wenige Chancen der Gastgeberinnen zu. Das erste Tor für Seckach ließ auch nicht lange auf sich warten. Nach einer Vorlage von Mertes brachte Lind den Ball zum 0:1 in das gegnerische Tor. Das Spiel lief weiter wie zuvor, der SCK hielt die Abwehr der Viernheimerinnen auf Trapp. Nach einem Eckball, welchen Mertes schön vor das Tor der Gegnerinnen brachte, war es erneut Lind, die mit dem Kopf auf 0:2 für den SCK erhöhte. Doch mit der klaren Führung im Rücken wurden die Klinge-Mädchen offensichtlich nachlässig, sodass die Viernheimerinnen den 1:2-Anschlusstreffer erzielen konnten.




Nach der Halbzeit verlief das Spiel relativ ausgeglichen, dennoch gelang es wieder Lind, durch die Vorlage von Lenz, das wichtige Tor zum 1:3 zu erzielen. Anschließend erspielten sich beide Mannschaften große Chancen, jedoch vergebens. Doch dann gelang die Aufholjagd der Gegnerinnen zum 2:3, allerdings aus einer sehr abseitsverdächtigen Position. Die Antwort auf dieses strittige Tor gab Lenz sofort nach dem Anspiel, indem sie im Alleingang den 2:4-Endstand für die Klinge-Mädchen erzielte.

Diese gute Leistung der Mädchen soll in Zukunft Bestand halten, um weiterhin ganz vorne mitspielen zu können.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: