Für Landesliga beginnt Mammut-Programm

Mosbach/Buchen. (sim). „So eng wie die Termine bis zum Rundenende in der Landesliga Odenwald sind, ist keine andere Staffel betroffen“. Felix Wiedemann, der Spielleiter beim Badischen Fußballverband hofft nur, dass nichts mehr passiert, „denn das jetzige Nachholprogramm ist für einige Vereine wie Königshofen, Neckarelz II oder Unterschüpf, um nur drei zu nennen, schon jetzt an der Grenze des zumutbaren angelangt“.

Mit Ausnahme von zwei Begegnungen sind zwischenzeitlich die restlichen Hängepartien terminlich unter Dach und Fach. Am 20. März musste die Partie FC Daudenzell – SV Schefflenz nochmals abgesetzt werden. Sie wird jetzt am Mittwoch, 27. März (19 Uhr) ausgetragen.

Am Ostersamstag und am Mittwoch danach (3. April) sind in der LL Odenwald bereits komplette Programme vorgesehen, sodass das erste Nachholen eine Woche später beginnt. Am 9. April (18 Uhr) spielen SV Königshofen – SpVgg Neckarelz II und am 10. April VfR Gerlachsheim – SV Eintracht Nassig, TSV Unterschüpf – TSV Jahn Kreuzwertheim (alle 18 Uhr) sowie FC Daudenzell – VfR Uissigheim, VfR Gommersdorf – TSV Buchen (beide 19 Uhr). Am 10. April wird unter anderem auch das letzte Viertelfinalspiel um den Krombacher Pokal zwischen TSV Rosenberg und FCA Walldorf ausgetragen. Der Sieger genießt im Übrigen in der Vorschlussrunde Heimrecht gegen den Karlsruher SC.




Um nicht jeden Mittwoch zu verplanen, sind am 17. April derzeit noch keine Nachholspiele vorgesehen. Eine Woche später am 24. April stehen sich dann folgende zwölf Vereine gegenüber: Um 18.30 Uhr TSV Krautheim – FV Mosbach, TSV Oberwittstadt – SV Königshofen, SV Eintracht Nassig – VfR Gommersdorf, SpVgg Neckarelz II – FC Lohrbach, TSV Unterschüpf – FC Daudenzell und um 19 Uhr VfR Uissigheim – FV Lauda.

Variiert werden musste wieder am 1. Mai, wo die vorgesehene Begegnung TSV Unterschüpf – SpVgg Neckarelz II wieder abgesetzt wurde. Deshalb können drei der vier Ausfälle vom 16./17. März dort durchgeführt werden. Bereits terminiert war SV Königshofen – TSV Buchen am 30. April um 18.30 Uhr. Hinzu kommen jetzt am Mittwoch, 1.Mai um 15 Uhr TSV Unterschüpf – TSV Oberwittstadt, TSV Krautheim – SpVgg Neckarelz II sowie TSV Rosenberg – VfR Gommersdorf. Eine Woche später an Christi Himmelfahrt ist dann wieder ein kompletter Spieltag ohnehin terminiert.

Jetzt müssen die beiden Hängepartien TSV Unterschüpf – SpVgg Neckarelz II und SV Königshofen – FV Lauda noch untergebracht werden. Hierzu stehen noch der 17. April, 14./15. Mai oder 21. Mai zur Verfügung. Das Rundenende wurde bekanntlich schon um eine halbe Woche verlängert, denn der 19. Spieltag wurde auf den 29. Mai angesetzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: