Mordprozess beginnt heute

Der mutmaßliche Mörder von Sabine Jauch muss sich ab heute vor dem Landgericht verantworten. (Foto: privat)

Mosbach/Krumbach.Ab heute muss sich vor dem Landgericht Mosbach ein 23-Jähriger aus einer Gemeinde des Neckar-Odenwald-Kreises wegen der Ermordung von Sabine Jauch verantworten. Dem ehemaligen Zivildienstleistenden der Johannes-Dikonie in Mosbach wird vorgeworfen, die alleine in Krumbach lebende Frau einen Tag vor Heligabend 2011 brutal erschlagen zu haben.

Nachdem die Sonderkommission Mühlwiese die DNA des Angeklagten am Tatort gefunden und identifiziert hatte, wurde der Angeklagte im Oktober 2012 festgenommen. In den Vernehmungen räumte er die Tat ein, schweigt seither aber zu den Hintergründen und zum Motiv.



Das Schwurgericht wird mit dem Vizepräsidenten des Landgerichts Dr. Ganter, zwei Berufsrichtern und zwei Schöffen besetzt sein. Fortgesetzt wird die Verhandlung am 08.04.13.

Ab heute muss sich vor dem Landgericht Mosbach ein 23-Jähriger aus einer Gemeinde des Neckar-Odenwald-Kreises wegen der Ermordung von Sabine Jauch verantworten. Dem ehemaligen Zivildienstleistenden der Johannes-Dikonie in Mosbach wird vorgeworfen, die alleine in Krumbach lebende Frau einen Tag vor Heligabend 2011 brutal erschlagen zu haben.Nachdem die Sonderkommission Mühlwiese die DNA des Angeklagten am Tatort gefunden und identifiziert hatte, wurde der Angeklagte im Oktober 2012 festgenommen. In den Vernehmungen räumte er die Tat ein, schweigt seither aber zu den Hintergründen und zum Motiv.Das Schwurgericht wird mit dem Vizepräsidenten des Landgerichts Dr. Ganter, zwei Berufsrichtern und zwei Schöffen besetzt sein. Fortgesetzt wird die Verhandlung am 08.04.13.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: