Fahrweise führt zu Alkoholkontrolle

Buchen. Ein 63-jähriger Citroen-Fahrer fiel einer Streife des Polizeireviers in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23.50 Uhr aufgrund seiner Fahrweise in der Carl-Benz-Straße auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten eine Alkoholisierung des Fahrers von über 1,1 Promille fest. Nach einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: