Fahrweise führt zu Alkoholkontrolle

Buchen. Ein 63-jähriger Citroen-Fahrer fiel einer Streife des Polizeireviers in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23.50 Uhr aufgrund seiner Fahrweise in der Carl-Benz-Straße auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten eine Alkoholisierung des Fahrers von über 1,1 Promille fest. Nach einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]