Polizeibericht Main-Tauber vom 02.05.13

„Kunstbaum“ für „Maibaum“ gehalten
Lauda-Königshofen. Offenbar für einen Maibaum hielten unbekannte Täter den seit über 10 Jahren in der Rathausstraße an der Mariensäule aufgestellten „Kunstbaum“ des Kunstkreises Lauda-Königshofen. Kurzerhand sägten sie das Kunstwerk in der Nacht zum 1. Mai ab und beschädigten hierbei einzelne am Baum angebrachte Tafeln. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Betrunken Unfall gebaut
Dittigheim. Weil er offenbar unter Alkoholeinfluss stand, war einem 22-Jährigen in der Nacht zum Donnerstag in der Unteren Torstraße ein Hoftorpfosten im Weg. Er prallte zweimal dagegen und fuhr anschließend in Richtung Ortsmitte davon. Als er vor der Kirche anhalten wollte, stieß er mit seinem Fahrzeug zudem gegen eine Treppe. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Für den 22-Jährigen bedeutete das eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheines.

Nicht das richtige Augenmaß – Unfallflucht
Bad Mergentheim. Offenbar nicht das richtige Augenmaß hatte  ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, zwischen 15.50 Uhr und 19 Uhr auf der Hölderlinstraße in Bad Mergentheim. Beim Rückwärtsrangieren fuhr er deshalb gegen die Fahrertüre des gegenüber geparkten blauen Peugeot und richtete einen Schaden von etwa 1000 Euro an. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Vandalen im Garten – 250 Euro Schaden
Bad Mergentheim. Vandalen trieben in der Nacht zum 1.Mai in der Gartenanlage des Gästehauses „Claudia“ in der Schlossgartenstraße in Bad Mergentheim ihr Unwesen. Sie rissen mindestens 100 Tulpen aus dem Beet, brachen an zwei Bäumen Äste ab und warfen den Bio-Mülleimer um. Die Unbekannten hinterließen einen Schaden von immerhin 250 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.




VW Passat beschädigt
Igersheim. An einem in der Konrad-von-Brauneck-Straße in Igersheim abgestellten silberfarbenen VW Passat brachen Unbekannte zwischen Dienstag, 22.45 Uhr und Mittwoch, 14 Uhr die Tankklappe ab. Schaden: 300 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Blumenkübel ruiniert
Wertheim. Einen Blumenkübel warfen Unbekannte in der Walpurgisnacht in der Rittergasse in Wertheim um. Der Tonkübel ging zu Bruch und dem Eigentümer entstand ein Schaden von rund 80 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Vogelschutzfolien gestohlen
Waldenhausen. In der Nacht zum Dienstag entwendeten Unbekannte drei etwa 10 x 5 Meter große Vogelschutzfolien, die auf einem Feld neben der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Waldenhausen und Sachsenhausen abgelegt waren. Zum Abtransport hatten die Täter offenbar ein größeres Fahrzeug bzw. einen Anhänger benutzt. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib der grünen Folien geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Staubsauger abgebrannt
Tauberbischofsheim. Ausrücken musste die Feuerwehr am Donnerstagmorgen, gegen 6.45 Uhr in Tauberbischofsheim. Nach dem täglichen Routinelauf am Morgen war offenbar aufgrund eines technischen Defektes ein Staubsauger an der Waschstraße Schmitt in der Wertheimer Straße plötzlich in Brand geraten. Am Gerät entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: