B-Juniorinnen weiter auf Erfolgskurs

B Juniorinnen schlagen den KSC

Unser Foto zeigt Sara Lenz aus Oberdielbach, die mit Beginn der Saison zum Traditionsklub SC Klinge Sekach gewechselt war. (Foto: Sonja Kraus)

Seckach. (sk) Die B-Juniorinnen des SC Klinge Seckach sind weiterhin auf Erfolgskurs. Nach einem 9:1-Sieg gegen den SV Bargen im Pokal-Achtelfinale ging es im nächsten Heimspiel der Verbandsliga gegen den Karlsruher SC. Mit einem Sieg gegen die Konkurrentinnen aus Karlsruhe haben die Mädchen aus Seckach sehr gute Aussichten auf die diesjährige Meisterschaft.

Schon zu Beginn des Spiels bewiesen die Klinge-Mädels ihr Können. Es wurde viel Druck auf das gegnerische Tor gemacht und mehrere schöne Chancen wurden herausgespielt. So nutzte L. Lind die Vorlage von S. Lenz und erzielte den Treffer zum 1:0. Weiterhin konzentriert stand die Heimmannschaft auf dem Platz und hatte ihren Gegner unter Kontrolle. Mit dem 1:0 gingen nun auch beide Mannschaften in die Halbzeit.




In der zweiten Halbzeit übten die Mädchen aus Karlsruhe viel Druck auf das Klinge-Tor aus und brachten Unordnung in die Abwehr der Seckacher. Allerdings ohne Erfolg. Das nächste Tor gelang N. Egenberger erneut durch die Vorlage von S. Lenz. Bereits wenige Minuten nach dem 2:0 war es wiederholt N. Egenberger die durch einen Pass von M. Münch allein auf den gegnerischen Torwart zulief und sicher zum 3:0 einschob. Die Freude war groß bei der Heimmannschaft, sie ließen bis zum Schluss kein Tor der Karlsruher zu.

Somit endete das Spiel mit einem verdienten Sieg und drei Toren für die Klinge-Mädchen, die nun nur noch zwei Spiele in dieser Saison vor sich haben. Mit zwei Siegen können sie sich erneut die Verbandsligameisterschaft sichern.

Infos im Internet:

www.sc-klinge-seckach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: