SC Weisbach mit Arbeitssieg

SC Weisbach – SV Schefflenz II 4:0

Weisbach. (ez) Die Heimmannschaft nahm sich zu Beginn des Spiels viel vor, spielte aber nach vorne zu kompliziert und überhastet. Daniel Haas bewahrte in den ersten zehn Minuten seine Farben gleich zweimal als sich durch individuelle Fehler Schussmöglichkeiten für den Gast ergaben. Das Bemühen auf Weisbacher war ersichtlich, aber man musste dabei viele Wege gehen und die letzte Konsequenz fehlte um Spielzüge zu Ende zu spielen. Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit keine Tore und so wechselte man auch die Seiten.




In der 55. Minute hielt der Gästetorwart eine Strafstoß und kurz darauf hätten die Gäste die Führung erzielen müssen, als ein Stürmer alleine vor Daniel Haas auftauchte, aber das Tor nicht traf. Innerhalb von vier Minuten stellte der SC Weisbach eine 3:0 Führung her, die gleichzeitig eine Vorentscheidung war. 64. Minute Kopfball von Dominik Throm zum 1:0, dann in der 66. Minute Julian Friedrich der ebenfalls per Kopf unhaltbar zum 2:0 einnetzte. Vorlagengeber war jeweils Ralf Schmitt. In der 68. Minute machte Ralf Schmitt selbst das 3:0 nachdem er im Mittefeld den Ball abfing und die komplette Abwehr stehen ließ um seine hervorragende Leistung an diesem Tage zu krönen. Zwei Minuten später hatte Florian Wesch Pech als das Lattenkreuz für den Gast rettete. In der 88. Minute erhöhte der eingewechselte Benedikt Michel, bedient von Julian Friedrich, zum verdienten 4:0-Endstand.

Weisbach spielt am kommenden Mittwoch, 08. Mai 18:30 Uhr auf eigenem Platz gegen Hüffenhardt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: