Marderbär aus Heidelberger Zoo ausgebüchst

Marderbaer

(Foto: Tassilo Rau/Wikipedia/CC BY-SA 3.0)

Heidelberg. Nicht schlecht staunte ein Mitarbeiter des Technologieparks Im Neuenheimer Feld, am Montagmorgen, kurz vor 8 Uhr, als er von seinem Arbeitsplatz auf einer Müllpresse ein größeres, katzenähnliches Tier sitzen sah. Eine Überprüfung durch Beamte des Reviers Heidelberg-Nord bestätigte diese Angaben, nach den Recherchen handelte es sich um einen Binturong (Arctictis binturong), ein Marderbär aus der Familie der Schleichkatzen. Zwei Tierpfleger des nahe gelegenen Heidelberger Zoos wurden verständigt, fingen das Tier ein und brachten es wieder in seine gewohnte Umgebung. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]