Polizeibericht Main-Tauber vom 08.05.13

Waghalsig überholt
Tauberbischofsheim. Offenbar waghalsig überholt hat der Fahrer eines schwarzen Audi am Dienstag, gegen 18.40 Uhr auf der Landesstraße 504 kurz nach dem Ortsende von Tauberbischofsheim. Obwohl ihm zwei Fahrzeuge entgegenkamen, fuhr er an einem vorausfahrenden Lastwagen vorbei. Zeugen bzw. Geschädigte sollten sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.:09341/81-0, in Verbindung setzen.

Gefährliches Überholmanöver – Fahrer eines silberfarbenen Pkw gesucht
Lauda-Königshofen. Nur der schnellen Reaktion mehrerer Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass es am Dienstag, gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 290 nicht zu einem Frontalzusammenstoß kam. Ein bislang unbekannter Autofahrer war von Königshofen in Richtung Unterbalbach unterwegs und überholte auf Höhe des Autohauses Rhein trotz Gegenverkehr einen vorausfahrenden Traktor mit Anhänger. Der entgegenkommende Fahrer eines grünen Kleinwagens sowie ein nachfolgender Mercedes-Fahrer mussten in den Grünstreifen ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet der Mercedes-Fahrer  von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Graben und beschädigt die Vorderachse an seinem Wagen.  Die Polizei bittet Zeugen bzw. den Fahrer des Traktor und den Fahrer des grünen Kleinwagens sich unter Tel.: 09341781-0 zu melden.


Unfall gebaut – Anzeige eingehandelt
Bad Mergentheim. Beim Abbiegen von der Bundesstraße 19 auf die Bundesstraße 290 geriet am Dienstag, kurz nach 17 einem 40-jährigen Motorradfahrer seine Maschine außer Kontrolle. Er stürzte, blieb aber zum Glück unverletzt. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Ordnungshüter allerdings fest, dass er am Auspuff einen Schalldämpfer entfernt hatte. Damit war die Betriebserlaubnis des Zweirades erloschen und er bekommt eine Anzeige. Ihn erwarten 90 Euro Bußgeld und drei Punkte in Flensburg.

Ladendiebstahl – Hausverbot eingehandelt
Wertheim. Dabei erwischt, wie sie im Wertheimer Kaufland Elektroartikel im Wert von rund 170 Euro gestohlen hatte, wurde eine 25-Jährige am Dienstag, kurz vor 22 Uhr. Es stellte sich schließlich heraus, dass sie kurz vorher bereits Druckerpatronen an der Kasse zurückgegeben und Bargeld erhalten hatte. Auch diese Patronen waren im Kaufland gestohlen.  Für die 25-Jährige bedeutet das ein Hausverbot für alle Kaufland-Filialen. Zudem bekommt sie eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Diebstahl und wegen Betrug.

Renault zerkratzt
Wertheim. An einem in der Tiefgarage „Links der Tauber“ in Wertheim  abgestellten weißen Renault Clio zerkratzte ein Unbekannter zwischen Sonntag, 22 Uhr und Montag, 16 Uhr  mit einem spitzen Gegenstand die linke Fahrzeugseite und verursachte einen Schaden von rund 1000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: