Zwei Scheunen abgebrannt

Gerichtstetten. Noch nicht geklärt ist die Ursache eines Brandes von zwei aneinandergebauten Scheunen am Dienstagabend in der Keltenstraße. Gegen 18.00 Uhr war das Feuer in den leerstehenden Scheunen entdeckt worden. Die verständigten Freiwilligen Feuerwehren aus Hardheim und Gerichtstetten hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, konnten aber nicht verhindern, dass die Gebäude ausbrannten. Ein neben der Scheune geparkter Pkw wurde durch geborstene Eternitteile beschädigt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei nach der Brandursache dauern an.



© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]