Theater im Birkenhof startet am 16. Mai

Gruppenbild Die deutschen Kleinstaedter

(Foto: pm)

Schwarzach. (pm) Seit Monaten bereitet sich das Ensemble der Schwarzacher Freilichtbühne„Theater im Birkenhof“ unter der Leitung von Regisseur Alexander Kaffenberger auf die Theatersaison 2013 vor. Mit der Premiere des Lustspiels „Die deutschen Keinstädter“ am 16. Mai startet nun die neue Spielzeit des beliebten Schwarzacher Sommertheaters. An insgesamt 10 Spieltagen wird das Publikum in die „Gute alte Zeit“ entführt;  in das beschauliche Städtchen“ Krähwinkel“ um das Jahr 1803. Doch die Beschaulichkeit hat ihre Grenzen.




Zwischen heimlicher Liebe, besorgten Winkeladvokaten und sogar dem vermeintlichen Besuch seiner Majestät des Königs daselbst, kommt es zum nahenden Tumult in der Kleinstadtidylle.  Doch die Bürgerschaft, einzelne Dichter, verwegene Nachtwächter und vor allem gestrenge Muhmen (Tanten), verstehen es am Ende das  „harmonisch“- biedermeierliche Gesamtbild wieder herzustellen.  Der Maler Carl-Spitzweg hätte seine Freude an der „Rechtschaffenheit“ dieser Figuren gehabt. Ein Lustspiel nach „August von Kotzebue“ in der Freilichtbearbeitung von Regisseur und Autor Alexander Kaffenberger:

„Die deutschen Kleinstädter“ am 16., 17., 18., 19., 22., 24., 25., 26. 28. und 29. Mai 2013 im „Theater im Birkenhof“ beim Wildpark Schwarzach. Beginn der Abendvorstellungen jeweils um 20 Uhr. Vergünstigter Kartenvorverkauf im Bürgerbüro KOMM-IN der Gemeinde Schwarzach, Am Markt 2, Tel. 06262/920932. 

Infos im Internet:

www.schwarzach-online.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: