Eberbach um sein Wahrzeichen beraubt

Eberbach. In der Zeit zwischen Freitag, 08.00 Uhr und Samstag, 08.00 Uhr hat ein unbekannter Täter den auf der Neckaranlage in Höhe der Stadthalle auf einer Sandsteinplatte verschraubten „Eber“ entwendet. Die Bronzestatur wurde aus der Verankerung gehebelt. Hierbei brach das rechte hintere Bein des Tieres in einer Höhe von 15 cm ab. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Personen, die den Vorgang beobachtet haben bzw. Hinweise auf den Verbleib des „Ebers“ geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach, Tel. Nr. 06271/92100, in Verbindung zu setzen.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]