Familienfest für die Region

Pfingstmarkt in Neckarelz mit Hoffnungslauf

PFingstmarkt

Die Organisatoren des Pfingstmarkt hoffen auf guten Wetter, das wie hier im Vorjahr zum Bummeln einlud. (Foto: privat)

Neckarelz. (pm) Mit einem bunten und interessanten Programm kann der Neckarelzer Pfingstmarkt auch im Jahre 2013 wieder aufwarten und heißt seine Gäste aus der Region willkommen.

Neben einem Trödel- und Antikmarkt, einem Wochenmarkt mit seinem typischen Sortiment, dem Pfingst-Hoffnungslauf sowie einem interessanten Bühnenprogramm ist eine Menge an Unterhaltung an den beiden Veranstaltungstagen Pfingstsonntag und Pfingstmontag geboten.

Am Pfingstmontag um 16.00 Uhr wird die Showtanzgruppe des FC Asbach ihre Visitenkarte auf der Bühne abgeben. An beiden Tagen gibt es ab 18.00 Uhr Livemusik. Die Gaststätte Krone aus Diedesheim, die auch für die Veranstaltungsgastronomie verantwortlich zeichnet, hat eigens dafür Musiker ausgewählt, die zuvor schon erfolgreich in der Gaststätte aufgetreten sind.

Eröffnet wird der Pfingstmarkt sonntags um 11.00 Uhr mit einem zünftigen Fassanstich. Der Spielmannszug der Mosbacher Feuerwehr wird dazu in gekonnt erfrischender Weise aufspielen. Dass natürlich auch das Badnerlied zum Standardreper­toire des Spielmannzugs gehört, dürfte kein Geheimnis sein.




Damit auch das soziale Engagement nicht zu kurz kommt, hat seit fünf Jahren der Pfingst-Hoffnungslauf I.K.O.N.E. – FUN-RUN seinen festen Platz im Pfingstmarktprogramm. Auch in diesem Jahre ist eine herrliche Laufstrecke im Neckarvorland vorbereitet. Start und Ziel ist beim Messplatz Neckarelz. Die Organisation liegt in den Händen des Heimatvereins Neckarelz-Diedesheim e.V. und des Ruderclubs Neptun e.V. Neckarelz. Die Servicestationen werden von freundlichen Helferinnen und Helfern der KG Neckario betreut. Aus den Sponsoren- sowie den Startgeldern sollen wieder verschiedene karitative Projekte gefördert werden. Neben dem allseits bekannten Schulpreis der Firma mpdv haben die Sparkasse Neckartal-Odenwald und andere Sponsoren die Voraussetzungen geschaffen, dass die Hilfsorganisation der Weiße Ring und die Kinderhospizhilfe im Neckar-Odenwald auf jeden Fall mit einer großzügigen Förderung rechnen dürfen. Es besteht darüber hinaus aber für jeden Läufer und jede Läuferin die Möglichkeit, zusätzliche Förderprojekte vorzuschlagen.

Für Schulmannschaften und Läuferinnen und Läufer unter 18 Jahren wird keine Startgebühr erhoben. Mannschaften bestehen aus fünf und mehr Teilnehmern. Der Service-Point ist ab 13.00 Uhr geöffnet. Dort können auch die Startnummern erworben werden. Bei Mannschaften empfiehlt es sich, die Teilnahme per E-Mail: info@ikone-fun-run.devorher anzuzeigen. Jedem Teilnehmer, der sich dem Motto „Fortlaufend helfen“ verpflichtet fühlt, ist es freigestellt, mit welchem Tempo er seine Runde(n) absolviert. Rennen, gehen, wandern, mit oder ohne Stöcke. Jeder, wie er will. Wichtig ist es, dabei zu sein und mitzumachen.

Die Strecke ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es unter www.ikone-fun-run.de. Was jetzt noch fehlt, ist gutes Wetter.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: