Kreis dankt für ehrenamtliches Engagement

Neckar-Odenwald-Kreis. (lra) Die Resonanz auf den sogenannten „Ehrenamtsevent“, der 2013 bereits zum fünften Mal stattfindet,  hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Alle Gäste haben eines gemeinsam: sie engagieren sich auf unterschiedlichste Weise ehrenamtlich. Landrat Dr. Achim Brötel, dem das Ehrenamt sehr am Herzen liegt,  will ihnen mit dem unterhaltsamen Abend ein ganz persönliches Dankeschön sagen: „Denn sie alle sind durch ihr Engagement mitverantwortlich für die hohe Lebensqualität im Neckar-Odenwald-Kreis.“

Der „Ehrenamtsevent“ ist für Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr in der Sport- und Festhalle Aglasterhausen geplant. Schriftliche Einladungen wurden bereits versandt. Allerdings ausdrücklich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. „ Bei einer derart großen Anzahl von Adressaten können wir leider nicht alle persönlich anschreiben“, betont Landrat Dr. Achim Brötel: „Unsere Wertschätzung und unser Dank gilt allen, die sich ehrenamtlich einbringen, ob sie nun in einer Liste erfasst sind oder nicht. Und so soll sich auch jeder, der entsprechend tätig ist, eingeladen fühlen.“




Neben der Begegnung mit Gleichgesinnten bietet der Abend erneut ein buntes Programm, das Manfred Schärpf moderieren wird. Landrat Dr. Achim Brötel wird die Gäste begrüßen, nachdem der Pop- und Rockchor „Sing a Song“ aus Obrigheim vorab für den musikalischen Auftakt gesorgt hat. „Kids in Action“ vom TV 1848 Walldürn stürmen dann die Bühne, um eine rasante Turnshow zu präsentieren. Vom „Team Duftig“ der FG „Höhgöiker“ Glashofen sollten sich die Gäste am besten überraschen lassen, bevor es mit der Goju Ryu-Kampfkunst der Sportkarateabteilung Eintracht 93 Walldürn  fernöstlich wird. „Diva Maria“ schließlich wird dann Glanz und Glamour in die Aglasterhausener Halle bringen. Nach den Schlußworten des Landrats folgen ein gemeinsamer Imbiss und die Möglichkeit, in froher Runde Erfahrungen auszutauschen oder einfach ein paar nette Stunden im Kreise Gleichgesinnter zu verbringen.

Eine Anmeldung – die ganz ausdrücklich nicht an eine schriftliche Einladung gebunden ist – ist unter Telefon 06261/918750, Fax 06261/918751 bzw. per Mail an volker.noe@neckar-odenwald-kreis.de  ab sofort möglich und sollte aus Planungsgründen bis spätestens Freitag, 31. Mai erfolgt sein.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: