Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 13.05.13

(Symbolbild)

Von der Fahrbahn abgekommen

Buchen. Bei einsetzendem Starkregen und Hagel ist am Sonntag um 18.35 Uhr ein 24-jähriger Fiat-Fahrer auf der B 27 zwischen Buchen und Waldhausen beim Abbremsen ins Rutschen geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Stationierungszeichen herausgerissen und Fenster beschädigt

Buchen. Mit einem von der Straße herausgerissenen Stationierungszeichen hat ein Unbekannter zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen zwei Rollläden und eine Fensterscheibe des Königreichsaales der Zeugen Jehovas in der Kilgensmühle beschädigt. Hierbei wurde ein Schaden von ca. 500 Euro angerichtet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.   


Vorfahrt missachtet

Höpfingen. Die Vorfahrt eines auf der B 27 fahrenden Opel-Lenkers hat am Sonntagnachmittag eine von der Glashofener Straße kommende 49-jährige BMW-Fahrerin missachtet, so dass es im Einmündungsbereich zu einer Kollision gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.    

Auffahrunfall

Mosbach. Einen in der Eisenbahnstraße verkehrsbedingt an einer Fußgängerampel stehenden Pkw hat am Sonntagnachmittag ein 62-jähriger Mercedes-Fahrer zu spät registriert und ist aufgefahren. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: