Schwerer Verkehrsunfall bei Gaimühle

Mehrere Schwerverletzte, zwei Rettungshubschrauber im Einsatz, L 2311 voll gesperrt weiträumige Umfahrung empfohlen

Eberbach. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Eberbach-Gaimühle und Fried-richsdorf wurden nach den derzeitigen Erkenntnissen mehrere Personen schwer verletzt.

Kurz vor 17 Uhr waren offenbar ein Auto und ein Lkw auf der kurvenreiche Strecke frontal kollidiert. Weitere Erkenntnisse zum Unfallhergang liegen bis-lang noch nicht vor.

Zwei Rettungshubschrauber sind im Einsatz. Die L 2311 ist voll gesperrt. Eine weiträumige Umfahrung der Strecke Eberbach/Mudau/Amorbach wird empfohlen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: