„Geisterfahrerin“ verursacht Unfall mit vier Verletzten

Mosbach. Ein folgenschwerer, durch eine 18-jährige Falschfahrerin verursachter Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, gegen 23.00 Uhr, auf der Kraftfahrtstraße bei Mosbach. Die Fahranfängerin befuhr mit ihrem Opel zunächst die Mosbacher Straße in Neckarelz. Infolge benutzte sie die Auffahrt zur B27 in Fahrtrichtung Mosbacher Kreuz bzw. Aglasterhausen. Allerdings folgte sie nicht dem Fahrbahnverlauf (nach rechts) in diese Richtung, sondern fuhr nach links in die Bundesstraße ein. Hierbei stieß sie mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden VW-Golf zusammen. Die Falschfahrerin sowie ihre 17-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen, welche eine stationäre Krankenhausaufnahme erforderlich machten. Die beiden Insassen des VW wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro.       




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: