Harley-Fahrer landet im Krankenhaus

Werbach. Am Pfingstsonntag gegen 13.30 Uhr fuhr eine 72 Jahre alte Frau mit ihrem Peugeot auf der L 2297 von Werbachhausen in Richtung Werbach und wollte auf Höhe Liebfrauenbrunn nach links abbiegen. Dazu hatte sie ihre Geschwindigkeit verringert und den Blinker gesetzt.

Ein nachfolgender 50-jähriger Motorradfahrer, unterwegs mit einer Harley-Davidson, erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den Peugeot auf und kam zu Fall. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim eingeliefert.

Am Peugeot und an der Harley entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: