Polizeibericht Main-Tauber vom 20.05.13

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Pfingstwochenende elf Wildunfälle mit acht Rehen, einem Hasen, einem Fuchs und einem Dachs. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 19 000 Euro.

Fahrrad gestohlen

Tauberbischofsheim. Vom Schulgelände der Werk-Realschule in der Pestalozziallee entwendete ein Unbekannter zwischen Freitag, 12.40 Uhr, und Samstag, 11.30 Uhr, ein verschlossen abgestelltes Mountain-Bike der Marke RIXE, Typ Outback, 26 Zoll mit 24 Gang Shimano Alivio Schaltung im Wert von 360 Euro.

Wegrollender Pkw

Boxberg. Weil sie vermutlich vergessen hatte, die Handbremse richtig anzuziehen, rollte am Samstag um 15.30 Uhr in der Bergstraße ein Pkw Ford rückwärts und prallte gegen ein Geländer und einen Pfosten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Kennzeichen gestohlen

Ilmspan. Von einem in der Rinderfelder Straße abgestellten Opel Astra entwendete ein Unbekannter am Samstag zwischen 5 und 18 Uhr das hintere amtliche Kennzeichen TBB-M 3330.

Müll entsorgt

Tauberbischofsheim. Im Gewann Lange Steige entsorgte ein Unbekannter zwischen Freitag und Samstag zwei Schrottfahrräder der Marken Pegasus und Focus, einen größeren Plastiktisch, einen Holztisch, einen Stuhl, sowie Schuhe und Teile eines Kühlergrills.

Mit Bierkrug geworfen

Tauberbischofsheim. In einem Lokal am Schloßplatz kam es am Pfintstsonntagmorgen gegen 2.20 Uhr zwischen zwei unter Alkoholeinfluss stehenden Gästen zu einer Auseinandersetzung, bei der ein unbeteiligter Mann schlichten wollte. Dabei wurde er von einem Bierglas getroffen, das einer der Streithähne durch die Gaststätte warf. Er wurde leicht verletzt.

Vorfahrt missachtet

Buch. An der Autobahnausfahrt Ahorn der A 81missachtete am Pfingstsonntag um 14.05 Uhr eine 63 Jahre alte Peugeot-Lenkerin die Vorfahrt einer 41-jährigen Mini-Fahrerin und stieß im Einmündungsbereich mit dieser zusammen. Die Unfallverursacherin sowie die beiden Insassen im Mini wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11000 Euro.

Dacia Logan gestreift und geflüchtet

Grünsfeld. Am Pfingstsonntag zwischen 13.45 und 18 Uhr streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Dacia Logan an der hinteren linken Stoßstangenecke und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 100 Euro verursachte. Der Pkw war zum Unfallzeitpunkt auf einem  Parkplatz in der Schloßstraße hinter dem Rathaus abgestellt.

Bus gestreift

Bad Mergentheim. Aus Unachtsamkeit kam am Freitag um 15.20 Uhr zwischen Bad Mergentheim und Stuppach eine 54 Jahre alte VW Golf-Lenkerin auf die linke Fahrbahnseite und streifte mit dem linken Außenspiegel an einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Regio-Bus entlang. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro, verletzt wurde niemand.




Mercedes übersehen

Bad Mergentheim. Eine 72 Jahre alte Renault-Lenkerin fuhr am Freitag um 11.20 Uhr vom Parkplatz des Activ-Centers in die Johann-Hammer-Straße ein, übersah dabei einen von rechts heranfahrenden Mercedes und stieß mit diesem zusammen. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Geldbörse gestohlen

Igersheim. Während eine Frau am Samstag gegen 11 Uhr mit ihren beiden Kleinkindern im Einkaufsmarkt Kaufland in der Hermann-von-Mittnacht-Straße einkaufte, entwendete ein Unbekannter aus der im Einkaufswagen abgelegten Einkaufstasche ihren roten Ledergeldbeutel mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.

Drogen sichergestellt

Bad Mergentheim. Am Freitag gegen 13.35 Uhr wurde am Bahnhof ein 30-jähriger Mann kontrolliert. Dabei wurde Drogenbeeinflussung festgestellt. Bei einer anschließenden Wohnungsnachschau konnten Haschischbrocken und Marihuana sichergestellt werden.

Geldbeutel entwendet

Bad Mergentheim. Während eine 18-Jährige am Samstag gegen 19 Uhr im Edeka-Markt im Activ-Center in der Johann-Hammer-Straße einkaufte, entwendete ein Unbekannter aus ihrer im Einkaufswagen abgelegten Handtasche ihren Ledergeldbeutel der Marke Esprit mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.

VW beschädigt

Bad Mergentheim. Beim vorwärts Einparken in der Kapuzinerstraße stieß am Samstag gegen 10 Uhr eine 40-jährige Frau mit ihrem Peugeot gegen einen im absoluten Halteverbot stehenden VW und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 1650 Euro.

Blumenkübel umgeworfen

Bad Mergentheim. In der Nacht zum Samstag warf ein Unbekannter einen vor der Gaststätte Zum Wilden Mann im Reichengäßle aufgestellten Blumenkübel mit Sichtschutzwand um. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 68 Euro.

Jugendschutzkontrolle

Bad Mergentheim. Am Samstag gegen 20 Uhr wurden in der Münzgasse zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche kontrolliert, weil sie Zigaretten rauchten. Der Tabak-Feinschnitt, den sie bei sich hatten, wurde beschlagnahmt und vernichtet, zudem wurden ihre Eltern informiert.

Ins Schleudern geraten

Hollenbach.  Den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache dafür, dass am Pfingstsonntag gegen 17.10 Uhr auf der B 290 zwischen den Abzweigungen Hollenbach und Staigerbach eine 38 Jahre alte Autofahrerin ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrszeichen prallte. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden, die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

BMW beschädigt

Bad Mergentheim. Vermutlich beim Öffnen der Beifahrertüre stieß ein Unbekannter am Pfingstsonntag auf dem Parkplatz des Activ-Centers in der Johann-Hammer-Straße zwischen 19.50 und 20.15 Uhr gegen die hintere linke Türe eines ordnungsgemäß abgestellten 5er BMW und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern.


VW Golf gestreift und geflüchtet

Hofgarten. Ein unbekannter Fahrzeuglenker befuhr am Freitag um 21.30 Uhr die L 2310 von Wertheim in Richtung Hofgarten. Auf Höhe eines Autohauses kam er nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte einen ordnungsgemäß entgegenkommenden VW Golf, der von einem 18-Jährigen gelenkt wurde. Ohne anzuhalten und sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro zu kümmern, fuhr der unbekannte Autofahrer in Richtung Eichel davon. Der Unfallverursacher soll mit einem silbernen Pkw Kombi, größeres Modell, eventuell älteren Typs unterwegs gewesen sein.

Mit Alkohol am Steuer

Wertheim. Bei der Kontrolle eines 33 Jahre alten VW Passat-Fahrers am Pfingstsonntagmorgen um 7 Uhr in der Weingärtnerstraße wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem erwarten ihn eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei und ein einmonatiges Fahrverbot.

Ford Kuga gerammt

Wertheim. Auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad An den Christwiesen streifte ein 62 Jahre alter Opel Corsa-Lenker am Freitag um 20.45 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Ford Kuga am hinteren rechten Fahrzeugheck und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Dachantennen abmontiert

Freudenberg. Unbekannte Täter schraubten an den vergangenen zwei Wochenenden  von einem Opel Signum und einem Citroen jeweils die Dachantennen ab und nahmen sie mit. Beide Fahrzeuge waren in der Mainstraße geparkt.

Müll entsorgt

Bettingen. In der Nacht zum Pfingstsonntag entsorgten Unbekannte im Waldgebiet Strick bei Bettingen etwa drei Kubikmeter Müll aus einer Hausentrümpelung. Darunter befinden sich unter anderem 13 Fahrzeugreifen mit Felgen, Fahrzeugteile, eine alte Mülltonne, zerbrochene Eternitplatten sowie alter Mörtel.

Gegenstand überfahren

A 81. Auf der Autobahn A 81, Gemarkung Großrinderfeld, überfuhr ein BMW-Lenker am Freitag gegen 16 Uhr einen Gegenstand. Dieser wurde hochgewirbelt und schleuderte auf die Motorhaube eines nachfolgenden VW Touareg. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. 

Gegen Betonleitwand geprallt

A 81. Ein unbekannter Lkw-Lenker prallte in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn A 81, Gemarkung Tauberbischofsheim, am Beginn der Baustelle auf der Tauberbrücke gegen eine Betonleitwand und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro zu kümmern.

Aquaplaningunfall

A 81. Den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache dafür, dass am Pfingstsonntag um 18 Uhr auf der Autobahn A 81, Gemarkung Ahorn, ein 44 Jahre alter Mann mit seinem Porsche Turbo ins Schleudern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam, in den Grünbereich driftete und am Ende eines Parkplatzes von einem Randstein gestoppt wurde. Am Porsche entstand Totalschaden in Höhe von etwa 80 000 Euro, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: