Einbruchserie in Tauberbischofsheim


Opel Zafira gestohlen

Tauberbischofsheim. Insgesamt drei Einbrüche wurden dem Polizeirevier Tauberbischofsheim am Mittwochmorgen gemeldet. In der vorangegangenen Nacht bekamen die Firmen Ford Gehrig in der  Würzburger Straße, die Kaufmännische Schule in der Dr. Ulrich-Straße und das Autohaus Weihrauch in der Wertheimer Straße ungebetenen Besuch.

Über ein Fenster brachen die Täter in den Bürotrakt der Firma Weihrauch ein. Sie durchsuchten Schränke und Schreibtische nach Brauchbarem. Aus den Büroräumen entwendeten sie zehn Fahrzeugschlüssel, zwei Paar rote Kennzeichen und ein dazugehöriges Fahrzeugscheinheft, etwa 15 Euro Bargeld und eine graue Jacke mit der Aufschrift „Bridgestone“. Des Weiteren legten sie ein Autoradio, ein Navigationsgerät und einen LED-Scheinwerfer zum Abtransport bereit, ließen die Dinge dann allerdings zurück. Vom Betriebsgelände der Firma stahlen sie außerdem einen blauen Opel Zafira mit dem Kennzeichen TBB-E 381 im Wert von 9000 Euro.


Bei der Firma Gehrig hielt das stabile Werkstatttor den Hebelversuchen stand und die bislang unbekannten Täter mussten ohne Beute wieder abziehen. In der Kaufmännischen Schule drangen sie in das Lehrerzimmer ein, brachen etwa 90 Schließfächer auf und entnahmen kleine Geldbeträge aus Geldtaschen und Kassetten. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Wer zur fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat oder wer  Hinweise zum Verbleib der Beute geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: