Vandalen verwüsten Schule

8000 Euro Schaden

Wertheim. Offensichtlich auf Bargeld abgesehen hatten es die unbekannten Täter, die die derzeitigen Pfingstferien ausnutzten und in der Nacht zum Mittwoch in die Grund- und Werkrealschule in Wertheim einbrachen.

Mit brachialer Gewalt drangen sie in das Schulgebäude ein und durchsuchten sämtliche Klassenzimmer. Um in die verschlossenen Räume zu gelangen, wurden die Holztüren kurzerhand mit einem Schultisch dermaßen bearbeitet, dass das untere Drittel der Tür herausbrach. Im Lehrerzimmer wurden alle Schränke geöffnet und eine Klassenkasse sowie ein digitaler Bildrahmen mit USB-Stick gestohlen. In der Cafeteria zerstörten die Täter die Glastür mit einem Handfeuerlöscher.  Da die Tür zur Küche nicht nachgab, wurde der Rollladen zum Thekenbereich beschädigt.


Der Diebstahlsschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Die Höhe des angerichteten Sachschadens  wird auf gut 8000 Euro geschätzt.  Wer hat im Bereich der Alten Vockenroter Steige verdächtige Beobachtungen gemacht bzw. den durch die Vorgehensweise der Täter verursachten Lärm wahrgenommen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: