Verbandsliga-Relegation – Noch kein Qualifikant

Karlsruhe (sim). Der Drittletzte der Verbandsliga und die drei Vizemeister der Landesligen Odenwald, Rhein-Neckar und Mittelbaden ermitteln in Relegationsspielen auf neutralem Platz noch einen Verbandsligateilnehmer. Von diesen vier Teams ist bislang noch keine Mannschaft ausgespielt, obwohl nur noch zwei bzw. ein Spieltag (Rhein-Neckar) auf dem Programm steht. In der Verbandsliga kommt noch ein Quintett für zwei Direktabsteiger und den Relegationsteilnehmer in Frage. Dies sind der FC Heidelsheim (29 Punkte, TSG 62/09 Weinheim zu Hause und beim 1.FC Bruchsal), FC Zuzenhausen (28, zu Hause SV 98 Schwetzingen, in Sandhausen), U23 SV Sandhausen (26, beim TSV Reichenbach, zu Hause gegen Zuzenhausen), ASV Durlach (25, bei SG HD-Kirchheim und zu Hause gegen TSV Höpfingen) sowie TSV Höpfingen (22, zu Hause SV Waldhof Mannheim II und in Durlach).




Die ersten beiden Plätze sind in allen drei Landesligen noch umkämpft. Im Odenwald führt der VfR Gommersdorf (78 Punkte), besitzt gegenüber der SpVgg Neckarelz II aber nur noch ein Spiel (beim FVLauda). Die Neckarelzer mit 75 Punkten empfangen noch die SV Eintracht Nassig und reisen zum FC Daudenzell. Bereits fertig ist der TSV Amicitia Viernheim in Rhein-Neckar bei 67 Zählern. Der Ex-Verbandsligist kann allerdings von einem weiteren Ex-Verbandsligist, dem VfB Eppingen (65) noch überholt werden. Dazu müssen die Kraichgauer jedoch beim FC Dossenheim gewinnen.

In Mittelbaden führen SV Kickers Pforzheim (65 Punkte) und Neuling SV Langensteinbach (63) das Klassement an. Beide haben noch jeweils zwei Begegnungen zu absolvieren. Kickers Pforzheim beim Absteiger SV Neuhausen und zu Hause gegen FV Graben, der Langensteinbach jeweils als Hausherr des 1.FC Kieselbronn und der SpVgg Durlach-Aue.

Der Spielplan hat folgendes Aussehen: Sonntag, 2. Juni um 16 Uhr SV Kickers Pforzheim/SV Langensteinbach – VfR Gommersdorf/SpVgg Neckarelz II und Montag, 3. Juni Drittletzter Verbandsliga – TSV Amicitia Viernheim/VfB Eppingen. Beide Sieger stehen sich am Freitag, 7. Juni nochmals gegenüber und dieser Gewinner gehört der Verbandsliga an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: