Mudau schlemmte XXL-Erdbeerkuchen

XXL Erdbeerkuchen

Unser Foto zeigt von links: Tanja und Jaqueline Schlär von der gleichnamigen Landbäckerei, Eva-Maria Horn von der Bäckerei Münkel, 2. Vorsitzender Uwe Lenz und 1. Vorsitzender Wolfgang Radauscher mit dem potentiellen Sängernachwuchs. (Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) „Da liegen ein Meter fünfzig Erdbeerkuchen im Hof der Bäckerei Schlär“, ein Alptraum und eine Horrorvision für alle wartenden Schleckermäuler, der sich glücklicherweise als Joke der Gesangvereinsvorstandschaft entpuppte. Denn kurz darauf rollten die kompletten 3,60 Meter XXL-Erdbeerkuchen als Gemeinschaftsproduktion der Bäckereien Schlär und Münkel/Burkhardt in der Sängerlaube an, die sich innerhalb von Minuten gefüllt hatte. Es war aber auch eine Pracht, 240 Stück der leuchtend roten, süßen Versuchung am Stück zu sehen und dabei den unwiderstehlichen Duft von frischem Kaffee schnuppern zu können. Immerhin 50 Pfund der begehrten und leckeren Früchte aus der Gattung der Rosengewächse hatten die Konditoren in dem XXL-Exponat verarbeitet, um das Schlemmerwochenende des Mudauer Gesangvereins Frohsinn 1842“ würdig abzuschließen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: