Einbrecher scheitern an Panzerglas

Wertheim. Ein schweres Geschütz fuhr ein bislang unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag auf. Offenbar hatte er es auf die hochwertigen Uhren im Schaufenster des Juweliers am Wertheimer Marktplatz abgesehen und ging mit einem gusseisernen Kanaldeckel zwischen 0 Uhr und 6 Uhr zu Werke. Er warf ihn mehrfach gegen die Schaufensterscheibe, das stabile Panzerglas hielt den massiven Angriffen allerdings stand. Als schließlich die Schachtabdeckung zerbrach, gab er auf und flüchtete ohne Beute. Der Sachschaden beläuft sich jedoch auf gut 1500 Euro. Wer hat zur fraglichen verdächtige Personen bzw. Geräusche im Tatortbereich wahrgenommen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]