Main-Tauber-Kreis beim Regionaltag

Kreis, VGMT und VRN gemeinsam auf dem Regionaltag vertreten

Tauberbischofsheim. (mtk) Unter dem Motto „Festival der Vielfalt“ findet am Sonntag, 9. Juni, der 16. Regionaltag in der Region Heilbronn-Franken in Tauberbischofsheim statt. Im Rahmen der zehnjährigen Zugehörigkeit des Main-Tauber-Kreises zum Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) präsentieren sich der Main-Tauber-Kreis, die VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) und der VRN mit einem gemeinsamen Informationsstand. Unter den Ausstellern wird auch die DB RegioNetz Verkehrs GmbH / Infrastruktur GmbH Westfrankenbahn sein. Der Veranstalter, die Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken e.V., wird das „16. Festival der Vielfalt“ um 11 Uhr im Ratssaal der Stadt Tauberbischofsheim eröffnen. Der Stand des Main-Tauber-Kreises befindet sich auf dem Schlossplatz.

Die Vorstellung des Main-Tauber-Kreises gemeinsam mit der VGMT und dem VRN ist Landrat Reinhard Frank anlässlich des Jubiläums ein besonderes Anliegen. „Durch die Integration in den VRN sind alle Fahrgäste im Main-Tauber-Kreis in einem erheblich erweiterten Tarifgebiet mit Bus und Bahn mobil. Hierbei bietet der Verbundtarif im bundesweiten Vergleich die günstigsten Preise. Die stetig steigenden Nutzerzahlen belegen die Attraktivität für den ÖPNV-Nutzer“, erklärt Landrat Frank. An dem Stand erhalten alle Interessierten ausführliche Informationen rund um den ÖPNV, wie Tarife, Tarifgebiet, Fahrpläne und vieles mehr.




Auch der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ wird an dem Stand vertreten sein und neben dem großen Radel- und Wanderangebot insbesondere das Schwerpunktthema „Wein – Kultur – Genuss“ präsentieren. Zudem wird auf den Autofreien Sonntag am 4. August, der in diesem Jahr zwischen Tauberbischofsheim und Freudenberg am Main stattfindet, auf den Kulinarischen Spaziergang am 13. September in Freudenberg am Main sowie auf die 7. Taubertäler Wandertage von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. Oktober, hingewiesen.

Anlässlich des Regionaltages wird ein umfangreiches und vielfältiges Programm geboten, das einen Querschnitt der Aktivitäten der Städte und Gemeinden, der Landkreise, touristischer Gemeinschaften oder von Unternehmen der Region zeigt. Kulinarische Spezialitäten aus der Region können auf dem „Genießermarkt“ und der „Weinstraße“ entdeckt werden. Der Regionaltag ist mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden.

Informationen zur Präsentation des Main-Tauber-Kreises auf dem Regionaltag sind im Landratsamt Main-Tauber-Kreis bei Rico Neubert, Telefon 09341/82-5809, erhältlich.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: