Polizeibericht Main-Tauber vom 29.05.13

Einbrüche in der Bahnhofstraße

Wertheim. In der Nacht zum Mittwoch, vermutlich zwischen Mitternacht und 02 Uhr,  drangen unbekannte Täter gewaltsam in zwei Gebäude in der Bahnhofstraße in Wertheim ein. Mit Steinen wurden Scheiben bei den Anwesen Nr. 29 und 31 eingeworfen.  In den Räumlichkeiten der Kinderarztpraxis Dr. Wallstein wurde gezielt nach Bargeld gesucht. Die Täter erbeuteten nur wenig Bargeld und vermutlich einige Rezepte. Die Höhe des Sachschadens wird auf  fast 2000 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht?  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Wildunfall

Paimar. Ein 21-jähriger VW-Fahrer fuhr in der Nacht zum Mittwoch, gegen 4 Uhr auf der Kreisstraße 2810 von Paimar Richtung Landesstraße 578. Ein Reh überquerte die Straße, wurde vom Pkw erfasst und getötet. Schaden am Auto: 500 Euro.

Rennrad contra Krad – Zwei Verletzte

Gamburg. Beim Zusammenstoß zwischen einem Rennradfahrer und einem Kradfahrer am Dienstagmittag wurden beide Fahrer verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen 12.45 Uhr fuhr ein 70 Jahre alter Mann mit seinem Rennrad auf der Landesstraße 506 von Bronnbach Richtung Gamburg. In Höhe der Siedlung Lindhelle übersah er beim Wenden einen sich von hinten nähernden, 46-jährigen Kradfahrer. An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden von ca. 1700 Euro.

Zerstörung eines Biberdamms

Nassau. Der Biberdamm im Nassauer Bach, Höhe der Fischzuchtbecken zwischen Nassau und Schäftersheim, ist zerstört worden. Dort hatte eine seit längerer Zeit lebende Biberfamilie einen Damm errichtet, wodurch der Nassauer Bach um ca. einen Meter angestaut worden war. Das Zerstören einer solchen Stätte bzw. das Nachstellen dieser besonders geschützten Tierart ist eine Straftat nach dem Bundesnaturschutzgesetz. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Müllsünder erwischt




Bad Mergentheim. Bei der unsinnigen Sitte, Verpackungsmaterial von  Schnellrestaurants aus dem Fahrzeug zu werfen wurde ein 18-Jähriger von einer Polizeistreife in der Nacht zum Mittwoch in Bad Mergentheim erwischt. Der Mann saß gegen Mitternacht als Mitfahrer in einem auf dem Parkplatz der Firma Rewe in der Max-Eyth-Straße haltenden Pkw. Aus dem Fenster hatte er aus Bequemlichkeit mehrere Burger-Verpackungen und einen Plastikeisbecher auf den Parkplatz geworfen. Er muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Fahrrad gestohlen

Igersheim. Vom Grundstück des Anwesens Mozartstraße 7 in Igersheim wurde zwischen Mittwoch und Montag ein bordeauxrotes Herren-Trekking-Rad der Marke Focus gestohlen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Beim Überholen nicht aufgepasst

Weikersheim. Zwei Kleinlastwagenfahrer fuhren am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 1001 von Laudenbach Richtung Weikersheim. Der vorausfahrende, 35 Jährige  wollte nach links in einen geteerten Feldweg abbiegen. Gleichzeitig hatte der nachfolgende, 27-Jährige  bereits zum Überholen angesetzt und es kam unweigerlich zum Zusammenstoß, der einen Schaden von etwa 6000 Euro zur Folge hatte. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Unfallflucht

Creglingen. Unfallflucht beging ein unbekannter Lastwagenfahrer am Dienstag, um 13.45 Uhr in der Rothenburger Straße in Creglingen. Am Ortsschild hatte er seinen Lastwagen abgebremst und der nachfolgende, 61-jährige Seatfahrer fuhr auf. Hierbei entstand am Seat Schaden von ca. 3000 Euro. Der unbekannte Lastwagenfahrer fuhr unbekümmert weiter. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Radfahrerin leicht verletzt

Bad Mergentheim. Leichte Verletzungen erlitt eine 52-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr in der Holzapfelgasse in Bad Mergentheim. Eine 54-jährige Mercedesfahrerin öffnete nach dem Parken am rechten Fahrbahnrand die Fahrertür. Hierbei übersah sie offenbar die auf der Holzapfelgasse Richtung Unteren Graben fahrende Radfahrerin. Die Radfahrerin fuhr gegen die Tür und stürzte. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Lastwagen beschädigt – Zeugen gesucht

Nassig. Vermutlich spielende Kinder beschädigten zwischen Samstag und Dienstag in Nassig einen Lastwagen. Das Fahrzeug stand im Ödengesäß in der Verlängerung zur Zufahrt zum Anwesen Nr. 44. An dem Lastwagen wurde der linke hintere Reifen mit einem scharfen Gegenstand eingeschlitzt, die Antenne abgebrochen, ein Ladungssicherungsnetz zerschnitten und die Batterieabdeckung entfernt. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Gegen Opel Zafira gefahren
Wertheim. Ein Schaden von gut 1000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, zwischen 12.45 Uhr und 18.15 Uhr in der Tiefgarage Mainparkplatz in Wertheim. Offenbar hatte ein Unbekannter bei Rangieren den geparkten Opel Zafira an der rechten Seite touchiert. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machte er sich anschließend aus dem Staub. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Nicht das richtige Augenmaß – Unfallflucht
Steinbach. Offenbar nicht das richtige Augenmaß hatte ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Montag, 18.10 Uhr und Dienstag, 9.15 Uhr in der Straße Steinwiesen in Steinbach. Beim Vorbeifahren streifte er deshalb einen auf Höhe Anwesen Im kleinen Steg 14 abgestellten Citroen. Trotz des Schadens von rund 500 Euro flüchtete er von der Unfallstelle. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Fahrrad aus Kellerraum gestohlen

Bestenheid. Aus einem Kellerraum im Anwesen Spessartstraße 18 in Bestenheid wurde zwischen Samstag und Montag ein Fahrrad gestohlen. Wer hat Beobachtungen gemacht?  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unfallflucht

A 81. Ein unbekannter Lastwagenfahrer fuhr am Dienstag, gegen 20.25 Uhr auf der BAB A 18 von Tauberbischofsheim Richtung Würzburg. Am Parkplatz Grundgraben fuhr er auf den Verzögerungsstreifen des Parkplatzes und zog anschließend seinen Lastwagen plötzlich wieder nach links auf die rechte Fahrspur der A 81. Die nachfolgende Lenkerin eines VW-Busses wechselte deshalb von der rechten auf die linke Fahrspur. Eine Citroenfahrerin, die sich bereits auf der linken Fahrspur befand, konnte nicht schnell genug abbremsen und fuhr auf den VW-Bus auf. Obwohl hierbei ein Schaden von 3800 Euro entstand, fuhr der Lastwagenfahrer weiter. Wer kann Hinweise geben? Hinweise bitte an das Autobahnpolizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/6004-0. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: