Wunderkind, schräge Vögel, schrille Kostüme, Spaß

Theater, Kabarett und Comedy im Mosbacher Sommer

500 Amadeus Xylander Schwabe Foto Sonja Ramm h1

(Foto: Sonja Ramm)

Mosbach. (pm) Er steht vor der Tür: Der Mosbacher Sommer 2013. Und alle Jahre wieder begleiten ihn bezaubernde wie amüsante Theater-, Kabarett- und Comedy-Veranstaltungen. Das Programmheft, gefüllt mit abwechslungsreichen Veranstaltungen liegt in den Händen und man hat nun die Qual der Wahl. Wenn man sich rechtzeitig entscheidet, kann man den 10 %-Rabatt des Mosbacher Sommers nutzen!

Traditionell startet das Mosbacher Sommer Theaterprogramm mit der Badischen Landesbühne. Am Dienstag, 09. Juli wird um 20.30 Uhr zum 250. Jubiläum des Wunderkindes Wolfgang Amadeus Mozart Peter Shaffers „Amadeus“ gezeigt. Das Stück konzentriert sich auf Mozarts letzte zehn Jahre in Wien, in denen er seine größten Erfolge feierte, aber auch seinen größten Feind kennen lernen musste. Atemberaubende Kostüme, teuflische Pläne und ein Bühnenspiel, das vor allem unter freiem Himmel verspricht, ein ganz besonderes Erlebnis zu werden.

Eine der beliebtesten und sicher buntesten Veranstaltung im Programm des Mosbacher Sommers, das Internationale Straßentheater belebt am Sonntag, 28. Juli ab 13.30 Uhr den ganzen Nachmittag lang die Mosbacher Innenstadt. Bereits zum 22. Mal laden die Straßenkünstler zu einem bezaubernden und kunterbunten Programm ein, das nicht nur Kinderaugen strahlen lässt. Ein eigenes Programmblatt erscheint ca. drei Wochen vorher und ist unter anderem in der Tourist Information Mosbach erhältlich.




Achtung! Für Personen, die zum Lachen lieber in den Keller gehen, ist am Freitag, 02. August ab 20.00 Uhr der Hospitalhof tabu. Denn wenn Timo Wopp mit „Passion – The Show“ auf der Bühne steht, muss man sich bewusst sein, dass lautes Lachen in der Öffentlichkeit nicht zu unterdrücken ist! Sein erstes Solo-Programm steht ganz im Zeichen der Lebenshilfe und Timo Wopp ist Experte für alles! Egal ob Politik, Erziehung oder Wirtschaft – er coacht sich zwei Stunden um Kopf und Kragen und illustriert dabei scharfsinnig und komisch, dass der Puls der Zeit oft am Rande des Wahnsinns liegt.

Stift und Kalender zücken – Datum notieren! Denn am Freitag, 23. August um 20.00 Uhr wird Die Kleine Tierschau das Publikum im Burggraben Mosbach-Neckarelz begeistern. Fans von extravaganten High-Speed-Verkleidungen, diversen Salto-Mortale-Fahrzeugen und wilden Tanzeinlagen sollten diese Show auf keinen Fall verpassen! Reichlich Unterhaltung und besonders gute Laune wird man an diesem Abend auf keinen Fall vermissen. Wahnsinnige Sketche und coole Sprüche sorgten Wochen lang für ausverkaufte Shows und sicherlich auch für einen sehr gut gefüllten Burggraben.

Timo Wopp

Timo Wopp ist Experte für alles. (Foto: Agentur)

Abgerundet wird das Mosbacher Sommer Theater-, Kabarett- und Comedy-Programm durch den Mannheimer Kulturknall. Am Dienstagabend, 03. September werden die drei Mannheimer Knaller ab 20.00 Uhr die Besucher des Hospitalhofes mit Ihrem Bühnenprogramm „Herz sticht“ beglücken. Mit verblüffenden Sprachspielereien,  originellen Songs und vielen witzigen Dialogen trifft das herrlich schräge Vergnügen mitten ins Herz des deutschsprachigen Kabarettpublikums.

Selbstverständlich gibt es noch viel mehr Veranstaltungen: Musik von Samba über Rock bis Folk, eine Ausstellung, das Kino Open Air und diverse Kinderveranstaltungen.

Programmhefte des gesamten Mosbacher Sommers kann man in der Tourist Information Mosbach, Tel.: 06261 9188-0 und in den Fachgeschäften der Region erhalten. Der Vorverkauf hat begonnen. Karten gibt es bei der Tourist Information am Marktplatz, bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald oder unter www.mosbach.de/veranstaltungen. Ermäßigung von 10 Prozent beim Kauf von fünf und mehr Karten nur im Vorverkauf bei der Tourist Information.

Infos im Internet:

www.mosbach.de/Der_Mosbacher_Sommer.html 

www.facebook.com/pages/Mosbacher-Sommer/111687775548104

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: