LAUT.STARK. – JU bereit für Herausforderungen

Logojunok  2

Kampagnenkonferenz der JU BW

Unter dem Motto „Laut.Stark.“ wird die Junge Union (JU) künftig für die Belange der jungen Generation einsetzten. Fabian Berger und Christoph Mahler, die als Vertreter der JU Neckar-Odenwald-Kreis bei der Kampagnenkonferenz des JU Landesverbandes in Stuttgart dabei waren, zeigen sich angetan: „Die JU Baden-Württemberg zeigt wieder, dass Sie am Puls der Zeit ist, egal ob Facebook, youtube oder die eigene Homepage, die JU kann man auf vielen modernen Wegen erreichen.“

Auch wurde bei der Konferenz über Strategien für die kommende Kommunalwahl beraten. Ziel müsse es sein, dass möglichst viele Junge Leute von ihrem aktiven und passiven Wahlrecht Gebrauch machen. Kreisvorsitzender Mark Fraschka meinte dazu: „Dass die Absenkung des Wahlalters durch die Landesregierung aus reiner Wahltaktik erfolgt ist, ist leicht zu durchschauen. Man wird sich aber in Stuttgart noch wundern, die JU ist nicht nur im Neckar-Odenwald darauf bestens eingestellt. Wir freuen uns auf möglichst viele junge Gesichter bei den Wahlen…“


Nach der Diskussion zur Kommunalwahl wurde den Vertretern der Kreisverbände das „teAM Deutschland“ vorgestellt, dass zentral den Bundestagswahlkampf der Bundeskanzlerin leiten sollte.

Zum Abschluss der Veranstaltung referierte Prof. Dr. sc. techn. Dieter Hundt, dem Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände zum Thema „Wirtschaftspolitische Bilanz und Erwartungen im Wahljahr.“

Insgesamt zeigten sich Berger und Mahler begeistert von einem tollen Tag: „Die JU bietet den idealen Rahmen für die kommenden Aufgaben, jetzt gilt es diesen Rahmen zu nutzen und mit Leben zu füllen.“ 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: