Polizeibericht Main-Tauber vom 04.06.13

Polizei sucht Zeugen
Assamstadt. Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall am Dienstag, 28. Mai, auf der Kreisstraße 2877. Eine Frau fuhr mit ihrem Opel Corsa von Assamstadt in Richtung Bad Mergentheim. Der Fahrer eines roten Ford Mondeo folgte ihr. Bei der Brücke zwischen Assamstadt und Stuppach überholte er die Frau und bremste sie bis zum Stillstand aus. Anschließend stieg der Ford-Lenker aus, öffnete die Beifahrertür und entwendete aus dem Pkw das Autoradio. Anschließend fuhr er in Richtung Bad Mergentheim davon. Wer hat die Tat beobachtet bzw. wer wurde ebenfalls durch den Fahrer des roten Ford Mondeo gefährdet? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Flucht nützte nichts
Lauda-KönigshofenBeim Vorbeifahren auf der Becksteiner Straße in Lauda nicht aufgepasst hatte ein VW Polo-Fahrer am Montag, gegen 23 Uhr. Der 87-Jährige prallte deshalb mit seinem Wagen gegen einen entgegen der Fahrtrichtung  geparkten Pkw und beschädigte dessen Außenspiegel. Anschließend hielt er kurz an, steckte das abgebrochene Spiegelgehäuse wieder auf und fuhr davon.  Dies nützte ihm jedoch wenig, da ein Zeuge den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert hatte, so dass der Unfallflüchtige rasch ermittelt werden konnte.

Beim Wenden nicht aufgepasst – Unfallflucht
Lauda-Königshofen. Beim Wenden auf der Bahnhofstraße in Lauda nicht aufgepasst hatte ein Autofahrer am Montag, gegen 12.30 Uhr. Er rammte deshalb eine Wandleuchte und richtete einen Schaden von rund 30 Euro an. Anschließend beging er Unfallflucht. Da eine Zeugin sich das Kennzeichen notiert hatte, wurde der 35-Jährige kurz darauf ermittelt.

Wildernder Hund
Lauda-Königshofen. Ein wildernder Hund riss am Montag, zwischen 9 Uhr und 11 Uhr einen Rehbock im Gewann Otterberg, oberhalb des I_Parks in Lauda. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.




Versuchter Einbruch

Pülfringen. Mithilfe eines Hebelwerkzeugs versuchte ein Unbekannter zwischen Dienstag, 28. Mai und Freitag, 31. Mai eine Tür des Dorfgemeinschaftshauses in Pülfringen  aufzubrechen. Aufgrund der stabilen Tür misslang der Versuch, ein Schaden von rund 1000 Euro blieb jedoch zurück. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Pkw beschädigt
Tauberbischofsheim. Am vergangenen Wochenende riss ein Unbekannter den Heckscheibenwischer eines in der Wolfstalflurstraße in Tauberbischofsheim abgestellten Renaults ab und warf ihn anschließend auf Höhe des AOK-Parkplatzes weg. Schaden: 30 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Aufgefahren
Lauda-Königshofen. Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Montag, gegen 7.30 Uhr auf der Hauptstraße in Königshofen. Eine 18-jährige Opel-Fahrerin erkannte kurz vor der Einmündung in die Sailtheimer Straße zu spät, dass der Verkehr ins Stocken geraten war und fuhr auf einen vorausfahrenden Renault auf. Durch den Aufprall wurde der Wagen noch auf einen Mercedes geschoben. Die Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon.  Der Sachschaden beläuft sich auf gut 6000 Euro.

Rehen ausgewichen 
Niederstetten. Weil ein 16-jähriger Zweiradfahrer am Montagabend auf der Kreisstraße  2852 zwei Rehen ausgewichen ist, stürzte er mit seinem Mofa und landete neben der Fahrbahn. Der junge Fahrer wurde leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 6 Mann vor Ort um ausgelaufenes Benzin abzustreuen.

Wenig umweltfreundlicher Zeitgenosse
Wertheim. Ein wenig umweltfreundlicher Zeitgenosse entsorgte in den letzten Tagen seinen Hausmüll und einen unbrauchbaren Koffer zwischen den Containern gegenüber der Gärtnerei Wolfbeisz in der Stettiner Straße in Wertheim. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: