Reges Interesse am Main-Tauber-Kreis

Wirtschaftsförderung präsentiert Standort an der Hochschule Aschaffenburg

Reges Interesse am MTK

Wirtschaftsförderer Stephan Padberg erklärt Studentinnen der Hochschule Aschaffenburg die Jobdatenbank „Regiojobs24“. (Foto: MTK)

Main-Tauber-Kreis. (mtk) Auf großes Interesse stieß die Präsentation der Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis im Rahmen der Hochschulkontaktmesse Campus Careers der Hochschule Aschaffenburg, auf der sich auch weitere Unternehmen aus dem Kreis präsentiert haben.

Angesichts des schwieriger werdenden Umfelds für Unternehmen, den Fachkräftebedarf zu sichern, erzielte insbesondere das vorgestellte Exkursionspaket große Resonanz. Darin bietet die Wirtschaftsförderung interessierten Studenten ein maßgeschneidertes Programm für Exkursionen mit Firmenbesuchen und Rahmenprogramm an. Die Exkursion soll den Studenten die Perspektiven bei den Unternehmen im Main-Tauber-Kreis aufzeigen und damit einen Beitrag leisten, dass künftig der Bedarf an Fach- und Führungskräften in den Unternehmen gedeckt werden kann. Auf der Campus Careers konnten dabei sogar gleich erste Besuchswünsche entgegengenommen werden, die nun bearbeitet werden.




„Wir freuen uns, dass unser Exkursionsangebot positiv aufgenommen wurde und wir hoffen, dass damit sowohl für die Unternehmen wie auch die Studenten positive Akzente gesetzt werden“, sagt Kreiswirtschaftsförderer Stephan Padberg. Auch die Jobdatenbank im Internet, welche momentan zirka 200 Angebote der regionsweiten Datenbank „Regiojobs24“ im Main-Tauber-Kreis vorstellt, erzielte große Aufmerksamkeit. „Wir hoffen, dass noch weitere Unternehmen die Möglichkeit nutzen, ihre Angebot für Studenten, Absolventen und Akademiker in die Datenbank aufzunehmen“, ergänzt Padberg.

Informationen zur Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis gibt es beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis – Wirtschaftsförderung, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5708 (Stephan Padberg), 09341/82-5809 (Rico Neubert) und 09341/82-5705 (Jochen Müssig). 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: