Sinkender Neckar setzt Schiff trocken

 

(Foto: Polizei)

Neckarsteinach: Nicht ausreichend Beachtung schenkte die Besatzung eines deutschen Binnenschif- fes den sinkenden Pegelständen nach dem starken Hochwasser am Neckar. Dies hatte am Montagnachmittag zur Folge, dass das leere Schiff, das an der Schiffswerft auf den Einbau einer neuen Motors wartet, mit der Backbordseite auf den Ufersteinen aufsaß und dadurch in leichte Schräglage geriet. Schäden entstanden nach bisheri- gen Erkenntnissen weder am Schiff noch an der Uferböschung. Über ein geeignetes Freischleppen wird durch das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Heidelberg entschieden. Die weiteren Unfallermittlungen werden durch die Wasserschutzpolizei Heidelberg geführt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: