Kenner der Landschaft als Autor gewonnen

Kompassverlag beschreibt Radwege „Der Klassiker“ und „Der Sportive“

Autor LTT

Für die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist ein aussagestarker und attraktiver Fahrradführer erschienen. Günther Rieger aus Tauberbischofsheim (rechts) hat im Auftrag des Kompassverlages die redaktionellen Beiträge erstellt. Er übergab jetzt ein erstes Exemplar an den Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Jochen Müssig. (Foto: pm)

Taubertal. Der Kompassverlag hat den Fahrradführer „Liebliches Taubertal“ neu herausgegeben. Damit steht nun eine zusätzliche Informationsquelle über die Landschaft, die Sehenswürdigkeiten und die gastfreundlichen Städte und Gemeinden in der Ferienlandschaft zur Verfügung. Das „Liebliche Taubertal“ ist bundesweit ein anerkanntes Radelziel. Die Radwege zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main erfreuen sich großer Beliebtheit. Es besteht ein Radwegenetz von rund 2300 Kilometern Länge.

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ setzt auch im Jahr 2013 auf viel Zuspruch bei Fahrradfahrern. Aushängeschild des bundesweit anerkannten Fahrradnetzes ist der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main. Dieser Radweg wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) mit der Höchstwertung von fünf Sternen bewertet. „Qualität bieten sowohl der Radweg selbst als auch die Landschaft und die Kultur, zu der Burgen, Schlösser, Klöster und Museen gehören“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Er hatte zum Kompassverlag Kontakt aufgenommen und die Herausgabe eines Fahrradführers angeregt.




Der Kompassverlag setzte den Vorschlag um und konnte mit Günther Rieger aus Tauberbischofsheim einen profunden Kenner der Landschaft an Tauber und Main für dieses Projekt gewinnen. Günther Rieger hat in sehr anschaulicher Art und Weise die Radtour von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main auf dem Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ und von Wertheim über Freudenberg zurück nach Rothenburg ob der Tauber auf dem Radweg „Liebliches Taubertal – Der Sportive“ beschrieben. „Der Führer ist sehr gelungen und hilft jedem Fahrradfahrer, sich in unserer Landschaft zurecht zu finden“, bestätigt Landrat Reinhard Frank, Vorsitzender des Tourismusverbandes „Liebliches Taubertal“. Er freut sich mit dem Autor Günther Rieger und Geschäftsführer Jochen Müssig über das Werk, das den Radtourismus an Main und Tauber unterstützen wird.

Jede Etappe wird mit einem Kartenausschnitt zum Verlauf des Radweges beschrieben. Der Fahrradfahrer erhält Informationen über die Streckenlänge, das Höhenprofil und den Charakter des Streckenabschnitts. Der Radführer enthält Stadtpläne und Hinweise zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, auf Abstecher und Freizeiteinrichtungen. So erfährt der Gast beispielsweise Interessantes über die Geschichte Rothenburgs, über die Herrgottskirche in Creglingen und das Schloss Weikersheim, ebenso über das Heilbad Bad Mergentheim, die Weinorte der Stadt Lauda-Königshofen und über die Kreisstadt Tauberbischofsheim. Nicht unerwähnt bleiben die Burg Gamburg und Kloster Bronnbach. Die Auflistung setzt sich mit den Hinweisen zu Wertheim, Freudenberg, Külsheim, Boxberg mit seinem Frankendom, Königheim und Niederstetten fort.

Bei der Beschreibung der einzelnen Etappen werden auch Hinweise zu Einkehrmöglichkeiten gegeben. „Damit kann der Gast auch das kulinarische Profil des ‚Lieblichen Taubertals’ kennen lernen“, ergänzt Jochen Müssig. Der Fahrradführer ist mit eindrucksvollen Bildern bestückt und bietet zum Auftakt eine ganzheitliche Beschreibung der gesamten Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“. Der Fahrradführer „Liebliches Taubertal“ ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Außerdem kann er auch beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ erworben werden.

Informationen zum Fahrradfahren auf den Radwegen „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ und „Der Sportive“ gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, Fax 09341/82-5700, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: