17-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Buchen. Schwer verletzt wurde ein 17-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall, der sich am Freitagmorgen im Einmündungsbereich Eberstadter Straße/Dr. Fritz-Schmitt-Ring ereignet hat. Eine in der Eberstadter Straße fahrende 37-jährige VW-Lenkerin wollte nach links in den Dr. Fritz-Schmitt-Ring abbiegen und übersah den entgegenkommenden Rollerfahrer, so dass dieser frontal vom Pkw erfasst wurde. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der 17-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die VW-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]