Falschfahrer auf der B 27

Bad Friedrichshall. Zwei Verletzte waren die Folge eines Unfalls am Sonntagvormittag auf der B 27 bei Bad Friedrichshall. Ein 76-Jähriger fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Mosbach. Nach der Abfahrt Kochendorf merkte er, dass er sich verfahren hatte. An dieser Stelle ist die B 27 vierspurig ausgebaut. Der Heilbronner wendete und fuhr entgegen der Fahrrichtung wieder zurück. Als ihm Fahrzeuge entgegen kamen bemerkte er seinen Fehler und bremste bis zum Stillstand ab. Trotzdem kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem VW Jetta eines 68-Jährigen. Der Jetta-Fahrer erlitt leichte, die 72 Jahre alte Beifahrerin des Falschfahrers mittelschwere Verletzungen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: