Polizeibericht Main-Tauber vom 10.06.13

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Distelhausen. Zeugen sucht die Polizei zu einer Unfallflucht zwischen Freitag, 15 Uhr und Samstag, 15 Uhr auf der Landesstraße 512 zwischen Grünsfeld und Distelhausen. Ein Unbekannter fuhr offenbar zu schnell aus Richtung Grünsfeld, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Bordsteinbegrenzung. Hierbei wurde der Motorblock des Wagens beschädigt und Öl trat aus. Zudem riss er noch ein Verkehrszeichen um. Aufgrund der vorgefundenen Spuren dürfte der Unfallverursacher mit einem roten Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Wer hat’s gesehen?
Gamburg. Zum erneuten Mal beschädigten unbekannte Jugendliche die Bank an der Vierzehnheiligenkapelle neben dem Main-Donau-Wanderweg in Gamburg. Die Jugendlichen hatten eine Feuerstelle angelegt und die Platte des Steintisches mit Kohle verunreinigt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Reifen platt gestochen
Tauberbischofsheim. Die beiden linken Reifen eines in der Königheimer Straße in Tauberbischofsheim abgestellten eines Anhängers stach ein Unbekannter zwischen Samstag, 18.30 Uhr und Sonntag, 9 Uhr platt. Schaden: 150 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Stoßstange touchiert – Unfallflucht
Weikersheim. Beim Ein- bzw. Ausparken nicht das richtige Augenmaß hatte eine Autofahrerin am Sonntag um 16.30 Uhr  auf der August-Laukhuff-Straße in Weikersheim. Sie touchierte die Stoßstange eines Audi und richtete einen Schaden von gut 1000 Euro an. Anschließend flüchtete sie von der Unfallstelle. Wenig später wurde die 86-Jährige jedoch aufgrund von Zeugenhinweisen ermittelt.

Marihuana geraucht
Bestenheid. Auf der Leonhard-Karl-Straße in Bestenheid stoppte eine Polizeistreife am Sonntag, gegen 23.10 Uhr einen  Roller-Fahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 21-Jährigen deutliche Anzeichen auf einen Drogeneinfluss fest. Der Drogentest verlief ebenfalls positiv. Er räumte daraufhin ein, vor 2-3 Tagen einen Joint geraucht zu haben. Der Drogensünder musste anschließend mit zu einer Blutprobe und sieht jetzt einer entsprechenden Anzeige entgegen. Ebenfalls eine Anzeige bekommt ein 18-jähriger Mofa-Fahrer. Er wurde am Sonntagnachmittag auf der Bismarckstraße in Wertheim kontrolliert. Da die äußeren Anzeichen auf Drogenkonsum deuteten, war ein Schnelltest fällig, der den Verdacht bestätigte. Auch er räumte ein, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Es folgte die obligatorische Blutprobe und die Untersagung der Weiterfahrt.

Zu schnell bei Regen
A 81. Mit zu viel Gas war ein Porsche-Fahrer am Sonntagvormittag auf der BAB A 81 in Richtung Stuttgart unterwegs. Bei Großrinderfeld wurde ihm der Starkregen zum Verhängnis und sein Wagen geriet außer Kontrolle. Anschließend schleuderte er über die Fahrbahn und prallte in die Leitplanken. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 25000 Euro. Der 48-Jährige wurde leicht verletzt

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: