Polizeibericht Main-Tauber vom 13.06.13

(Symbolbild)

Beim Rückwärtsausparken gerammt

Weikersheim. Beim Rückwärtsausparken auf dem Gelände einer Tankstelle in der Bismarckstraße in Weikersheim nicht aufgepasst hat ein 21-jähriger Lastwagenfahrer am Mittwochvormittag. Deshalb rammte er einen VW Golf und verursachte einen Schaden von rund 2500 Euro.

Ballschrank aufgebrochen
Bad Mergentheim. Auf der Sportanlage Arkau in Bad Mergentheim drang ein Unbekannter irgendwann in den letzten Tagen in eine Holzhütte ein und brach das Vorhängeschloss eines Ballschrankes auf. Offenbar fand er nichts Brauchbares und verließ ohne Beute den Tatort. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Im Waldkindergarten gewütet
Igersheim. Wenig friedliche Zeitgenossen trieben zwischen 17. Mai und 11. Juni auf dem Gelände des Waldkindergartens im Eichwald in Igersheim ihr Unwesen. Mit brachialer Gewalt drangen sie in den für die Kinder aufgestellten Bauwagen ein, schlugen die Fensterscheiben kaputt und verwüsteten den Wagen. Der Kirchengemeinde St. Michael entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Einbruch in Apotheke
Weikersheim. In die Stadtapotheke in der Karl-Ludwig-Straße in Weikersheim drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch ein und durchsuchten die Räumlichkeiten und Behältnisse gezielt nach Bargeld. Sie plünderten die Ladenkasse und ein Sparschwein und erbeuteten insgesamt rund 300 Euro Kleingeld. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Schild umgefahren – Unfallflucht
Queckbronn. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine ist am Dienstagnachmittag offenbar zu zügig an einer Kreuzung in Queckbronn abgebogen. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab und beschädigte ein „Erdgasleitungsschild“. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Ein Zeuge hatte sich zum Glück das Kennzeichen des Fahrzeuges gemerkt und der Fahrer wird sich jetzt für die Unfallflucht verantworten müssen.

Auffahrunfall mit Folgen
Tauberbischofsheim. Nicht rechtzeig bemerkt, dass der Verkehr im Kreisverkehr am Mittleren Graben in Bad Mergentheim ins Stocken geraten war, hat eine 43-jährige Cabrio-Fahrerin am Dienstagnachmittag. Deshalb fuhr sie auf einen vorausfahrenden VW Passat und schob diesen noch auf einen Mercedes. Als sie ihren Wagen anschließend zur Seite stellen wollte, um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, prallte sie beim Rückwärtsfahren noch auf einen hinter ihr stehenden Renault. Schaden: 7500 Euro.

Zeugen gesucht
Grünenwört. Zeugen sucht die Wertheimer Polizei zu einer Sachbeschädigung in der Nacht zum letzten Sonntag. Unbekannte Jugendliche drangen in den Kellerraum eines Wohnhauses in der Langen Straße in Grünenwört ein und entwendeten ein Kinder-Laufrad. Anschließend demolierten sie das Laufrad und warfen es nach ca. 100 Metern in der Rainbachstraße wieder weg. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Pkw-Fahrer begeht Unfallflucht
Wertheim. Offenbar nicht das nötige Augenmaß hatte ein unbekannter Pkw-Fahrer am Dienstag auf dem Parkplatz der Firma Time Company im Mühlenweg in Wertheim. Er streifte einen dort abgestellten silberfarbenen Mercedes SLK am Stoßfänger und richtete einen Schaden von rund 500 Euro an. Seiner Pflicht zur Schadensregulierung kam der Fahrer des vermutlich roten Fahrzeuges allerdings nicht nach, sondern beging Unfallflucht. Wer hat zwischen 8 Uhr und 11 Uhr Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: