Rettung durch Sprung in Kofferraum

Pkw-Fahrerin kam von Fahrbahn ab

Neckarelz. Glück im Unglück hatten eine 57-jährige Audi-Fahrerin und ein 52-jähriger Arbeiter, bei einem Unfall, der sich am Freitag um 09.45 Uhr in der Pfalzgraf-Otto-Straße ereignet hat. Vermutlich aus Unachtsamkeit war die in Richtung Mosbacher Innenstadt fahrende Audi-Lenkerin nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wo sie zunächst gegen einen Stromverteilerkasten und eine Straßenlaterne prallte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich der Pkw und prallte gegen einen geparkten Kleinbus, wo der 52-Jährige gerade damit beschäftigt war, etwas auszuladen. Der Geistesgegenwart des Mannes ist es zu verdanken, dass er noch glimpflich davongekommen ist, denn als er im Augenwinkel den „fliegenden“ Audi auf sich zukommen sah, rettete er sich schnell durch einen Sprung in den Kofferraum des Kleinbusses. Bei dem Unfall wurde der Mann leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Audi blieb unverletzt, ebenso ein im Auto mitfahrender Hund. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zudem entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Durch den Unfall kam es zu Stromausfällen im Bereich der Pfalzgraf-Otto-Straße und zum Ausfall der Ampelanlagen in der Waldsteige und der Mosbacher Straße.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: