Schallender Auftakt des Landesmusikfestival

Eröffnungskonzert und Verleihung der begehrten Conradin-Kreutzer-Tafel

Katholischer Kirchenchor St. Oswald Buchen (Odenwald) wird für 325-jähriges Bestehen geehrt

Buchen. (pm) Mit „Pauken und Trompeten“ soll  das Landesmusikfestival am Samstag, 22. Juni 2013 um 11 Uhr mit dem  Eröffnungskonzert beginnen. Dieses Konzert in der Stadthalle ist eines der ersten Highlights. Hierbei werden  43 Vereine aus ganz Baden-Württemberg mit der Conrad-Kreutzer-Tafel ausgezeichnet. Diese besondere Ehrung erfolgt durch den Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Herrn Jürgen Walter MdL.

Die Conradin-Kreutzer-Tafel wurde 1998 auf Initiative des damaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel für Vereine, die auf ein mindestens 150-jähriges Bestehen zurückblicken können, gestiftet. Sie ist nach dem Komponisten, Dirigenten und Musiker Conradin Kreutzer, der 1780 in Messkirch geboren wurde und 1849 in Riga verstorben ist, benannt.

Musikalisch präsentieren sich bei der Auftaktveranstaltung das Gemeinschaftsorchester der Musikvereine Oberschefflenz & Seckach sowie eine Kooperation vom Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim & dem Männergesangverein 1863 Ötigheim.

Besonders erfreulich ist es, dass hierbei auch ein einheimischer Verein ausgezeichnet wird. Geehrt mit der Conradin-Kreutzer-Tafel wird der Katholische Kirchenchor St Oswald Buchen, der Chor erhält somit ein schönes Geschenk zum 325. Geburtstag.




Ausgezeichnet wird auch der Musikverein Unteressendorf, der sein 250-jähriges Bestehen feiert. Die SHW Bergkapelle Wasseralfingen kann auf eine 200-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Der Männergesangverein Vaihingen / Enz 1833 erhält die Conradin-Kreutzer-Tafel für insgesamt 180 Jahre Vereinsbestehen. Für jeweils 175 Jahre werden der Männergesangverein „Liederkranz-Liedertafel“ 1838 Wiesloch und der Männergesangverein Sängerbund Horrheim 1838 geehrt. Der Gesangverein „Eintracht-Frohsinn“ 1843 Eppingen und der Musikverein Forbach erhalten mit jeweils 170 Vereinsjahren ebenfalls die Conradin-Kreutzer Tafel. Geehrt für 160-jähriges Bestehen werden der Musikverein Frickingen und der „Liederkranz“ Dunningen 1853.

Für Ihr 150-jähriges Bestehen werden  ebenfalls zahlreiche Vereine geehrt:

Bund Deutscher Blasmusikverbände: Musikverein / Stadtkapelle Bretten, Musikverein „Harmonie“ Gersbach, Trachtenkapelle Herrischried, Orchesterverein Stadtkapelle Hockenheim, Musikverein Kiechlingsbergen, Musikverein 1863 Limbach, Stadtmusik Neuenburg 1863, Musikverein Randen, Trachtenkapelle Todtmoos

Badischer Chorverband: Gesangverein “Liederkranz“ 1863 Bernau, Männerchor 1863 Bodersweier, Männerchor „Liederkranz“ 1863 Eimeldingen-Märkt, Gesangverein 1863 Hartheim, Männergesangverein Immenstaad 1863,  Gesangverein Sängereinheit 1863 Meckesheim, Männergesangverein 1863 Ötigheim, Männergesangverein „Eintracht“ Renchen 1863, Männergesangverein Sängerbund Rohrbach 1863, Sängerbund Stühlingen 1863, Männergesangverein „Liederkranz“ 1863 Sulzbach, Männergesangverein „Eintracht“ Schwabhausen 1863, Gesangverein „Eintracht“ 1863 Zuzenhausen

Schwäbischer Chorverband: Sängerbund Balingen 1863, Sängerkranz Dußlingen, Sängerbund Ebersbach, Liederkranz Geislingen am Kocher, Gesangverein „Liederkranz“ Gündelbach 1863, Gesangverein „Liederkranz“ Mühlhausen / Enz, Sängerbund Ruit 1863, Gesangverein „Liederkranz“ Seitingen-Oberflacht 1863, Liederkranz Trossingen 1863, Liederkranz „Cäcilia“ 1863 Wendelsheim

Blasmusikverband Baden-Württemberg: Musikverein Stadtkapelle Ochsenhausen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: