Adalbert Hauck gewinnt in Höpfingen

Adalbert Hauck

Gewann die Bürgermeisterwahl in Höpfingen – Konrektor Adalbert Hauck. (Foto: privat)

Höpfingen. Schon im ersten Wahlgang entschieden sich die Bürger von Höpfingen und Waldstetten für einen Wechsel im Rathaus. Bei einer Wahlbeteiligung von 66,3 Prozent, gingen von 1.666 gültigen Stimmen 1.041 und damit 62,5 Prozent an den Herausforderer Adalbert Hauck. Er ließ damit Amtsinhaber Ehrenfried Scheuermann, der lediglich 571 Wähler (34,3 Prozent) überzeugen konnte, weit hinter sich ließ. Auf Michael Eckart von den Nein-Sagen entfielen 25 Stimmen (1,5 Prozent). 29 Bürger (1,7 Prozent) hatten andere Namen auf den Stimmzettel geschrieben. Ehrenfried Scheuermann hat die Geschicke der Gemeinde seit 24 Jahren geleitet, war in den letzten Wochen und Monaten, insbesondere wegen des Waldverkaufs in die Kritik geraten. 

Wahlbezirk

      Höpfingen

    Waldstetten

      Briefwahl

         Gesamt

Wahlberechtigte

 2.074

 480

 

2.554

abgegebene Stimmen

    1.185

 274

235

1.694

Wahlbeteiligung in %

 68,5

 57,1

 

 66,3

gültige Stimmen

 1.163

 271

 232

 1.666

Scheuermann, Ehrenfried      

   428

 73

 70

 571

Eckhardt, Michael

   18

  2

 5

 25

Hauck, Adalbert

   697

 189

 155

 1.041

Sonstige

    20

 7

 2

 29


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: