Klinge-Kickerinnen in England

980022 464236633659499 2052075110 o

(Foto: Asfordby Amateurs)

Seckach. (sk) Mit vielen überwältigenden Eindrücken kamen die C- und D-Juniorinnen des SC Klinge Seckach aus England zurück. Mit circa 30 Spielerinnen und BetreuerInnen besetzt brach der Klinge-Bus am 21. Mai nach England auf. Nach zweitägiger Reise kamen die Mädchen und BetreuerInnen in Melton Mowbray bei den englischen Freunden an. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase stand für die Teilnehmerinnen das erste Highlight an: gesponsert durch den Vfl Wolfsburg durften die Mädchen das Endspiel der Damen-Championsleague und den Titelgewinn der Vfl-Damen im Chelsea Stadion live miterleben.

Auch kulturell konnte die Reise den Mädchen etwas bieten. Im Anschluss an das Champions-League-Finale konnte man die berühmten Sehenswürdigkeiten Buckingham Palast, Big Ben, Towerbridge und wie sie alle heißen bei einer nächtlichen Stadtrundfahrt mit den eigenen Augen sehen. Am nächsten Tag wurden weitere Eindrücke der englischen Kultur bei einer Führung durch die Klassenräume einer Schule gesammelt.

Am selben Tag stand auch die erste sportliche Herausforderung an. Die C-Mädchen traten zu einem Turnier gegen die englischen Gastgeberinnen an, das aufgrund des regnerischen Wetters in die Halle verlegt wurde. Als Turniersieger fuhren die deutschen Gäste zur Rundenabschlussfeier der Asfordby Amateurs, wo die freundschaftlichen Kontakte der beiden Vereine nochmals unterstrichen wurden.




Nach einer Stadtbesichtigung in Nottingham hatten die Mädchen die Möglichkeit in einer Shoppingtour das Land und die Leute weiter kennenzulernen. Am Abend stand dann das Champions-League-Endspiel der Männer an und anschließend schlossen und vertieften die deutschen Mädchen die Freundschaften zu den englischen Gastgeberinnen.

Am Sonntag stand ein Fußballturnier auf dem Plan. Nach dem Einlaufen wurden die Mädchen von der eingespielten deutschen Nationalhymne überrascht, was noch einmal ein Zeichen der besonderen englischen Gastfreundschaft gewesen ist. Sportlich schlossen die C-Mädchen das Turnier mit einem beachtlichen dritten Platz ab. Am kommenden Tag durften auch die D-Mädchen ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. In ihrem ersten internationalen Spiel besiegten sie die Gastgeberinnen mit 6:2. Anschließend traten nochmal die englische und deutsche C-Jugend gegeneinander an. Auch hier verließen die Klinge-Mädchen den Platz als Sieger.

Nach diesen neun Tagen in England reiste die Gruppe mit vielen Eindrücken im Gepäck zurück. Alles in allem bot sich den Mädchen eine tolle Gelegenheit Land und Leute in England kennenzulernen und neue, internationale Freundschaften zu schließen bzw. zu vertiefen. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: