Zum 40. Dienstjubiläum in den Ruhestand

Ruhestand

Unser Bild zeigt die Jubilarin Frau Maria Gramlich mit Ehemann Albert Gramlich und Bürgermeister Hans-Peter von Thenen. (Foto: pm)

Ravenstein. (pm) Dieser Tage besuchten Bürgermeister Hans-Peter von Thenen und  Personalratsvorsitzender Bruno  Nied die Zustellerin Maria Gramlich im Stadtteil Oberwittstadt. Anlass war deren 40-jähriges Dienstjubiläum und die Verabschiedung in den Ruhestand. Freudig zeigten sich die Besucher darüber, dass es Frau Gramlich gesundheitlich wieder besser geht und so verbanden sie den Besuch mit den besten Wünschen für eine vollständige Genesung.

Bürgermeister von Thenen macht zunächst Ausführungen über den beruflichen Werdegang von Maria Gramlich, den sie ursprünglich als Reinemachefrau in der Oberwittstadter Schule begann und der 1975 auf den Zustelldienst erweitert wurde. Die Jubilarin hat sich durch ihre langjährige Tätigkeit einen großen Erfahrungsschatz erworben und sich insbesondere für die Bürger in Oberwittstadt eingesetzt. Durch ihren Dienst vor der Haustür, durch den unmittelbaren Kontakt mit Menschen prägte sie das Bild der Verwaltung nach außen.

Der Bürgermeister dankte namens der Stadt Ravenstein für die treu geleistete Arbeit und überreicht Maria Gramlich eine Dankesurkunde und den Wappenteller der Stadt. Personalratsvorsitzender Bruno Nied dankte im Auftrag der städtischen Belegschaft für die immer gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch er überreicht ein Präsent, verbunden mit den besten Wünschen im Ruhestand.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: