Brummi-Fahrer kracht in Absperrwand

A 81. Offenbar einen kurzen Moment unaufmerksam war ein 53-jähriger Brummi-Fahrer am Dienstag, gegen 16.45 Uhr auf der BAB A 81 zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken. Am Fahrbahnrand war deutlich sichtbar zur Fahrbahnverengung ein Lastwagen mit einer Absperrwand abgestellt. Der 53-Jährige erkannte das Hindernis allerdings zu spät und prallte gegen die Absperrwand. Der Lastwagen und die angehängte Absperrwand wurden um 180 Grad gedreht und in die rechten Schutzplanken gedrückt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf gut 50.000 Euro geschätzt. Wegen der Bergungsarbeiten war die A 81 für drei Stunden halbseitig gesperrt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: