Unwetterschäden hielten sich in Grenzen

Neckar-Odenwald-Kreis. In Grenzen hielten sich im Landkreis die witterungsbedingten Schäden in der Nacht auf Freitag. Wegen umgestürzter, auf die Fahrbahn ragender Bäume war die Feuerwehr bei verschiedenen Einsätzen. Zudem war in Mosbach durch heftigen Wind auf dem Parkplatz des Studentenwohnheims in der Amthausstraße ein Baum auf drei geparkte Pkw gefallen, so dass die Freiwillige Feuerwehr Mosbach im Einsatz war. An den Autos entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.
Ebenfalls ein Baum war in die Oberleitung bei der Bahnstrecke Heidelberg/Mosbach bei Zwingenberg gefallen. Die Strecke war daher von 22.10 Uhr bis 04.30 Uhr gesperrt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: