Familie mit einer Waffe bedroht

Neckarsulm. Sie werde von ihrem Ex-Mann mit einer Schusswaffe bedroht, meldete eine Neckarsulmerin am Samstagmittag der Polizei. Als die erste Streife am Wohnhaus eintraf, war der Mann noch in der Wohnung und hatte eine Pistole in der Hand. Diese legte er nach der Aufforderung durch einen Beamten auf den Boden. Festnehmen ließ er sich allerdings nicht, sondern er wehrte sich heftigst. Er musste mithilfe von Pfefferspray und körperlicher Gewalt zu Boden gebracht werden, wo ihm letztendlich die Handschließen angelegt wurden. Bei der körperlichen Auseinandersetzung wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Bei der Pistole handelte es sich um eine so genannte CO²-Waffe. Wie sich herausstellte, hatte ihm seine Ex-Frau kurz vor dem Eintreffen der Polizei in einem unachtsamen Moment eine andere Gaspistole wegnehmen können. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Der 50-Jährige ist bereits mehrfach wegen unerlaubtem Besitz und dem widerrechtlichen Führen von Waffen aufgefallen. Er wurde festgenommen. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: