Verletzte Fahrerin bleibt Stunden unentdeckt

Neudenau. Mittelschwere Verletzungen erlitt eine 66-Jährige am Dienstagmorgen nach einem Verkehrsunfall zwischen Siglingen und Neudenau. Auf der Landesstraße 1096 war die Frau gegen 2.30 Uhr mit ihrem Pkw Ford Ka unterwegs, als sie mit ihrem Wagen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam, eine Böschung hinunter fuhr und sich überschlug. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Die verletzte Fahrerin konnte sich nicht selbständig aus dem Wrack befreien. Erst gegen 7 Uhr bemerkte eine Anwohnerin aus Deitingen, dass auf dem Feld unterhalb der Straße ein Pkw auf dem Dach liegt und verständigte ihren Lebensgefährten. Dieser stellte fest, dass die Verletzte noch im Ford war und alarmierte umgehend Rettungsdienst und Polizei. Mit dem Rettungswagen wurde die 66-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: