Polizeibericht Main-Tauber vom 27.06.13

(Symbolbild)

Fahrrad gestohlen

Edelfingen. Ein Unbekannter entwendete in der Nacht zum Mittwoch ein silbernes Mountainbike, Alu-Rahmen der Firma Ghost, Modell Team-Edition das mit einem dicken Drahtseilschloss gesichert vor dem Wohnaus Auf der Ebene 2 in Edelfingen abgestellt war. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib des Fahrrades im Wet von ca. 100 Euro geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Trotz Gegenverkehrs überholt

Külsheim. Nur der schnellen Reaktion mehrerer Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass es am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße 504 nicht zu einem Frontalzusammenstoß kam. Ein 73-jähriger  Fordfahrer war in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs und überholte Höhe Eiersheim trotz Gegenverkehrs in einer leichten Rechtskurve und unmittelbar vor einer unübersichtlichen Kuppe einen Lastwagen. Der 56-jährige Lastwagenfahrer bremste ab, um dem Überholer das Einscheren zu ermöglichen. Dieser bremste ebenfalls ab, lenkte nach rechts und streifte hierbei mit seinem Heck die linke vordere Ecke des Lastwagens. Der entgegenkommende, 67-jährige Toyotafahrer  muss teilweise nach rechts in den Grünstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Hierbei befanden sich vermutlich alle drei Fahrzeuge direkt nebeneinander. Beim Einscheren des Unfallverursachers entstanden an seinem Ford und am Lastwagen Schaden von ca. 2000 Euro.




Radfahrerin schwer verletzt

Wertheim-Eichel. Eine 60-jährige Radfahrerin fuhr am Montagnachmittag auf dem Radweg in Eichel Richtung Urphar. An der Zufahrt zum Norma-Markt bog vor ihr ein 66-jähriger Golffahrer in die Zufahrt ein und  hielt im Zufahrtsbereich an. Um einen Zusammenstoß mit dem quer auf dem Radweg stehenden Auto zu vermeiden, musste die Radfahrerin  nach links ausweichen, fuhr in einen Zaun und stürzte. Mit  schweren Verletzungen wurde sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Zu schnell auf nasser Straße

Külsheim. Zu schnell war eine 30-jährige Autofahrerin am Dienstag, gegen 17.30 Uhr auf der Landesstraße 504 unterwegs. Die Frau fuhr mit ihrem Hyundai auf der Landesstraße aus Richtung Tauberbischofsheim kommend und wollte nach links in die Landesstraße 509 abbiegen. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich und kam auf der Verkehrsinsel zum Stehen. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Nicht aufgepasst

Külsheim. Nicht aufgepasst hat eine 47-jährige Opelfahrerin am Dienstagnachmittag in Külsheim. Sie fuhr gegen 16.30 Uhr von der Hauptstraße rückwärts in die Boxtalstraße ein und stieß hierbei aus Unachtsamkeit auf eine stehende, 46-jährige Golffahrerin auf. Schaden: 1500 Euro.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: