Fahrzeugbrand beendet Urlaubsreise

Tauberbischofsheim. Auf dem Weg in den Urlaub befand sich eine Familie aus dem Raum Freiburg am Donnerstagmorgen auf der A 81. Zwischen den Anschlussstellen Möckmühl und Widdern nahm der VW kein Gas mehr an, weshalb die 41-jährige Fahrerin das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen bis zur Notrufsäule ausrollen ließ. Als der Pkw zum Stillstand kam, schlugen sofort Flammen aus dem Motorraum. Die Familie konnte noch Hab und Gut retten, bevor das Auto völlig ausbrannte. Zur Brandbekämpfung war die Freiwillige Feuerwehr Möckmühl mit einem Fahrzeug und sieben Mann im Einsatz. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 12000 Euro.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: