Polizeibericht Main-Tauber vom 28.06.13

Mutwillig Pkw zerkratzt
Tauberbischofsheim. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein unbekannter Täter am Donnerstag, zwischen 9.45 Uhr und 10.30 Uhr einen auf dem  Parkplatz der Gewerblichen Schule in der Wolfstalflurstraße in Tauberbischofsheim abgestellten schwarzen Opel Astra. Schaden: 200 Euro. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, sollten sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 in Verbindung setzen.

Diesel geklaut
Gamburg. Auf Dieselkraftstoff abgesehen hatten es unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag im Wohngebiet „Lindhelle“ in Gamburg. Sie zapften aus dem Tank eines Lastwagens 50 Liter ab. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Seniorin bestohlen

Tauberbischofsheim. Eine 79-jährige Seniorin wurde am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr vor dem Seniorenheim in der Schmiederstraße von einer unbekannten Frau angesprochen. Kurz darauf stellte sie in ihrer Wohnung fest, dass aus ihrer Handtasche die Geldbörse mit Sparkassen-Kundenkarte und etwa vier Euro Bargeld fehlten. 
Beschreibung der Täterin: Etwa 30 – 35 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, dunkle schulterlange Haare, schwarz gekleidet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

18-Jähriger fuhr unter Drogen
Bad Mergentheim. Unter dem Einfluss von Drogen stand ein 18-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Freitag. Kurz nach Mitternacht wurde er von den Ordnungshütern in Bad Mergentheim kontrolliert. Da er drogentypische Anzeichen aufwies, musste er einen Drogentest durchführen. Der Test war dann eindeutig und er räumte den Konsum von mehreren Joints in Amsterdam ein. Freiwillig händigte er den Beamten ca. 1 Gramm Marihuana aus. Es folgten die obligatorische Blutprobe und die Untersagung der Weiterfahrt.




Günstiges Brennholz
Neubronn. Vermeintlich günstig an Brennholz wollte ein unbekannter Langfinger zwischen Dienstag, 18 Uhr und Donnerstag, 13.30 Uhr in Neubronn kommen. Hierzu  bediente er sich an einem im Gewann 21 Morgen gelagerten Brennholzstapel. Er entwendete etwa zwei Ster, frisch abgelagertes, ein Meter langes Eichenholz. Es entstand ein Schaden von rund 130 Euro. Wer hat den Holzdieb beobachtet? Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Telefon 07934/9947-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet

Bad Mergentheim. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagmittag in Bad Mergentheim. Gegen 13.15 Uhr bog ein 51-jähriger Passatfahrer von der Holzapfelgasse in den Unteren Graben ein. Offenbar übersah er den auf dem Unteren Graben von rechts kommenden, 63-jährigen Mazdafahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Autos Schaden von etwa 5500 Euro.

Diebstahl

Bad Mergentheim. Ein unbekannter Täter schlich sich am Donnerstag, zwischen 7 Uhr und 11.30 Uhr im Schlosshof in Bad Mergentheim in einen Raum des Pferdestalls, der von dort arbeitenden Malern als Abstellraum benutzt wird. Aus einem Rucksack entwendete er ein Smartphone Samsung Galaxy S2 und Bargeld in Höhe von 25 Euro. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Teurer Lippenstift

Reicholzheim. Weil sie im Fußraum nach einem heruntergefallenen Lippenstift suchte, kam eine 19-jährige Citroenfahrerin am Donnerstag, gegen 21 Uhr in der Richolfstraße in Reicholzheim zu weit nach links und stieß gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Opel Astra. Der Schaden an den beiden Autos wird auf 4000 Euro geschätzt.

Mit Außenspiegeln gestreift
Freudenberg. Die Landesstraße 2310, zwischen Freudenberg und der Einmündung Wessental war für zwei Lastwagenfahrer am Mittwoch offenbar nicht breit genug. Gegen 18.15 Uhr streiften sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge. Schaden: ca. 400 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: