„Dexter im Quadrat“ geht in die zweite Runde

300 Dexter

Heute startet die zweite Episode des Online-Krimis „Dexter im Quadrat“ von Jens Holzinger. 

 Ben Winter und Hannes Strasser sind zwei gescheiterte Musiker, die mit dem Duo „Schwiegersöhne Mannheims“ beim Publikum keinen Blumentopf gewinnen. Als es in der Kunsthalle Mannheim zu einem aufsehenerregenden Raub kommt, beschließen die verkrachten Künstler, eine Detektei zu gründen und dem Kunstraub auf den Grund zu gehen. Gleich bei ihrem ersten Fall stolpern sie dabei nicht nur über ihr eigenes Unvermögen, sondern auch über international gesuchte Kunstdiebe, die mit ihnen Katz und Maus spielen. Zu allem Überfluss legen sich die Möchtegern-Detektive nicht nur mit der Polizei, sondern auch mit der Mafia an.

In der zweiten Episode erfahren die Leser wie Hannes und Ben in den Fall der „Nackten in Blau“ verstrickt werden und wie Hannes sein erstes Verhör bestreitet – kein einfaches Unterfangen für einen Detektiv, der unter selektivem Mutismus leidet.


Der Pilot „Die Nackte in Blau“ erscheint kostenlos unter www.sites.google.com/site/sechoch2/home. Die erste Folge erschien Anfang Juni, der zweite Teil nun pünktlich einen Monat später. Weitere Episoden folgen.

Jens Holzinger arbeitet als Lehrer für Musik, Geschichte und Englisch an einem Mannheimer Gymnasium und ist freischaffend als Komponist, Musiker und Autor tätig. Mehr Informationen zum Künstler gibt es auf dessen Website (www.sites.google.com/site/jensholzingeronline).

In der Kultur-Sendung „Corso“ (Deutschlandradio), die am 25. Juni  ausgestrahlt wurde und jederzeit unter http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/06/25/dlf_20130625_1519_2ae18cb9.mp3 abgerufen werden kann, erklärt der aus Schollbrunn stammende Autor die Hintergründe seines Online-Experiments.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: