Mit 1,4 Promille die Ampel nicht erkannt

Mosbach. Am frühen Samstagmorgen, 03.25 Uhr, ereignete sich in Mosbach an der Einmündung Neckarelzer Straße (B 27) / Scheffelstraße ein Verkehrsunfall mit etwa 2.500 Euro Sachschaden. Ein 43-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr die Bundesstraße in Mosbach in Richtung Neckarburken. An der Einmündung zur Scheffelstraße missachtete er das Rotlicht an einer Lichtzeichenanlage und stieß hierdurch mit einer Opel-Lenkerin zusammen.

Der Grund für das Fehlverhalten war für die Polizeibeamten schnell gerochen. Der Unfallverursacher hatte knapp 1,4 Promille Atemalkohol intus. Er musste eine Blutprobe erdulden und seinen Führerschein zu den Akten geben.



Flirten, Chatten & Freunde treffen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: